Länge: 23m
Ausrichtung: Nordwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+
 
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: unbekannt (vor 1987)
 

Eibenwände - Sektor 6

Die Route Volle Lotte ist Nr. 11 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Kraftiger Einstieg, gefolgt von anspruchsvoller Wandkletterei.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Gasthaus ´Zum Felsentor´

Türkelstein 7
91327 Gößweinstein

Günstiges Essen und günstige Übernachtung in der Nähe von Gößweinstein!

Mehr Informationen

Hotel, Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Hotel ´Krone´, Restaurant-Café

Balthasar Neumann Straße 9

91327 Gößweinstein

Hervorragend Essen und Übernachten im Herzen Gößweinsteins!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Helmut Hüsges 12.08.15

Ich fand die Kletterei schon gut, 2 Sterne hätte ich aber wohl auch nicht vergeben. Die ersten 3 Züge lassen sich mit einem Keil absichern, der Rest zum 1. H ist leicht, von der Absicherung sehe ich da kein Problem.
Und solange der Halve Hahn 8- ist, kann man eigentlich auch nicht mehr als 7+ geben. Ich wär aber eher für 8- (Volle Lotte) und 8 (Halve Hahn).
Einen Umlenker ca. 2 m über dem letzten Bühler hätte ich auch nett gefunden, so musste ich von dort wieder abklettern, weil mir nicht klar war, dass da schon Schluss ist.

MatzeArlt 13.06.15

Am Einstieg kann man einen Keil legen. Auch damit ist die Passage zum 1. Haken heikel weil bereits im 7. Grad. Der Hammer kommt am 2. Haken. Schwierigkeit liegt meiner Meinung im 8. Grad. Abgesehen vom ungesicherten Einstieg ist die Route Ok aber auf keinen Fall mit Sternen zu bewerten.

michlrenner 09.06.12

ist meiner meinung nach auch nicht für den grad machbar, nicht über dem 2.h und das was gleich danach kommt. schon ne t so schlecht aber halt einiges schwerer. 1.h würd ich vorklippen, der einstieg ist nicht ohne, auch nicht ungefährlich.

Anonym 22.04.07

Achtung! Kann ich nur bestätigen.
Naja einen Umlenker gibt es schon, aber der Einstieg ist schon kriminel.Allein zum ersten H würde ich die Bewertung schon abgeben,und dann noch in nicht soliden Fels.
Da finde ich das die Tour links davon schon eher ein Sternchen verdient hat.

ClimbingShark 02.07.06

Wie der Krampf zu 2 Sternen im Schwertner gekommen ist, wird mir wie bei so einigen anderen "besternten" Routen wohl ewig ein Rätsel bleiben: inhomogen, unten dämlich gesichert, scharfkantige Griffe und teils brüchige Strukturen, kein Umlenker, Fazit: 2 Sterne!???

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.