Länge: 25m
Ausrichtung: Nordwest
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7
Bewertungsspanne: 7-/7//7/7+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Schlecht
Crux: Ausdauer
Charakter: Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Martin Grulich (vor 1987)
 

Emporwand

Die Route Jericho ist Nr. 10 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Informationen von

Stefan Reinfelder



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Gasthaus ´Zum Felsentor´

Türkelstein 7
91327 Gößweinstein

Günstiges Essen und günstige Übernachtung in der Nähe von Gößweinstein!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

kletterhex 28.05.15

Großartige Kletterei. Nie trivial, oft am Rand der Komfortzone ;-)
Perfekte Klippstellen, da BH mit Hirn gesetzt.

Routenfresser 06.07.14

Witzig ich hab auch eine Grulich Liste und was soll ich sagen der Herr Hauser hat wirklich recht, es wurden eigentlich nur Sahnestückchen und diesem Namen gebohrt!

Martin Grulich 02.08.13

Lieber Herr Hauser :-)))
Ich wandle zur Zeit auf den Spuren von Herrn Karsten Oelze. Wenn Sie Ihre Schleimspur über die Siebener des Herrn Oelze ziehen würden, hätten Sie mit Sicherheit auch noch einen schönen Sommer! Gruß Martin ;-)

02.08.13

Also Herr Grulich, ich muss jetzt direkt mal eine Schleimspur ziehen!
Mir sind jetzt schon einige Grulich 7er geglückt und die waren immer ganz vorne mit dabei, was die Linie angeht. Diese hier ebenso! Übrigens von etwaigen Kletterpartnern bestätigt.

Jo, ansonsten, schönen Sommer noch...

Martin Grulich 23.06.13

Die Sanduhrschlinge am Einstieg ist jetzt weg - dafür steckt da jetzt ein Bühler. Herzlichen Dank dem mir unbekannten Sanierer!
Ich hätte da auch schon damals einen Bühler gesetzt, aber als ich da so beim Einrichten der Tour war, kamen 2 bierbäuchige Wanderer des Weges. Der eine sagte mir, ich solle da unten ja keinen Haken setzen, sonst würde er ihn entfernen. Zitat: "Damals haben wir das ohne gemacht" :-O
Ja, ja - was man damals so alles o h n e gemacht hat :-)))

Auf jeden Fall wünsche ich hier allen viel Spaß mit oder ohne! Gruß Martin

dschisers 26.07.09

habe heute etliche lose blöcke nach der schlinge entfernt. die schlinge taugt nicht für einen sturtz! die sanduhr ist nämlich waagerecht. sonst guter weg.
andreas

Stefan 28.05.06

Wie der Oskar links davon superlohnende und ebenso schwierige Wandkletterei. "Glatt 7" würde ich sagen.

Bernd 05.10.04

Sehr schöne Tour, man muß aber erstmal über die Schlinge zum ersten Haken kommen, um etwas ausruhen zu können. Dann aber mal links oder rechts der Haken immer der natürlichen Linie folgen, der Weg wird nach oben hin leichter

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.