Länge: 20m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8
Bewertungsspanne: 8-//8+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig, Trickreich
Erstbegehung: Karsten Oelze (1991)
 

Föhrenstein

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Toptour ist Nr. 11 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Links des ersten Hakens einsteigen und nach rechts aufwärts zum H queren. Über kl. Überhang (H) nach rechts außen Schnapper in großes Loch, welches dahinter nochmals etwas besser wird, event. nachschnappen. Über H leicht links zum UH.

Anmerkungen

Einhellig beliebte Route! Kontrovers diskutiert wird, ob ein Längenzug im Spiel ist.

Informationen von

Jürgen Kremer, Stefan Reinfelder



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Camping

Camping auf dem Kormershof

Allersdorf 10
91327 Gößweinstein

Camping auf dem Kormershof! Ein Campingplatz in idyllischer Natur. Mit warmen Duschen und romantischen Feuerstellen!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Kinabalu 04.07.16

Hab ebenfalls zuerst mit rechts das gute Loch angesprungen. Hab aber nachher noch den linken Einstieg geklettert und der viel mir tatsächlich einfacher und vor allem sicherer zu klettern. Aber ist halt Geschmacksache. Oben raus (nach Klipp des zweiten Hakens) vom bombenmäßigen Loch mit links, rechts auf Schulter an den Block gezogen und mit links drüber. Das war das schwerste, danach gehts gutmütig weiter. Für 8 sicher nicht übertrieben schwer und echt schöne Boulderzüge. Topp Tour kann man stehen lassen.

boulderguru 10.05.16

Bin auch direkt von Boden an das Loch geheppt - links Löchlein als Unterstützer. Schien mir logischer. In der Mitte weiter Zug nach rechts mit seltsamen Tritten. Insgesamt aber wirklich top!

Mafl 18.05.15

Fand ich top. Habe mir das einqueren von links zum 1. Haken aber gespart und bin gleich zu dem Henkel gehopst. Dann fand ich es noch etwas schwer die beiden Leisten am 2./3. Haken zu kreuzen, weil es doch schon etwas abgespeckt war. Aber für mich eher 8-.

kletterbeni 29.09.12

Die Hauptschwierigkeit besteht meines Erachtens darin, nichts von dem Bruch zwischen 1. und 2.Haken rauszuräumen (wodurch sehr gute Griffe wegfallen). Ansonsten ganz ok aber wirklich keine Toptour für fränkische Verhältnisse.

Anonym 23.05.10

bin heute das erste mal von der Sternebewertung im Schwertner enttäuscht worden, das einzige was ich an der tour `top` fand, war, dass dieser Schrott nach 8 Metern sein Ende nahm;

Anonym 24.05.09

hallo für alle "kleineren".
Man kann die Tour auch über dem zweiten Haken direkt, bzw. leicht links gehen. Hierbei sind ein paar Leisten zu halten, dann erreicht man mit links ein gutes zwei Fingerloch und geht dann nach rechts zum Haken.
Insgesamt ist diese "Váriante" satt 8, aber absolut größenunabhängig und komplett statisch zu klettern.
Viel Spaß bei der wirklich sau guten Tour.

NMan 11.05.09

Hat heute ein Freund von mir geklettert den man schon oft als kleinsten Mann der Welt bezeichnet hat und der ist so klein das ihr euch das gar nicht vorstellen könnt ...

achtminus 22.10.06

ich finds immer ärgerlich, dass so ein Geschwätz ("schwer vorstellbar zu klettern unter 1,85m") in der Druckausgabe erscheint, denn das stimmt schlichtweg nicht.

Ich bin 1,75m, und musste (außer dem ersten Zug) keinen Zug auch nur ansatzweise dynamisch machen.
Aber die Tour ist top!
[Hallo Achtminus, wir haben das "Geschwätz" rausgemacht und das Problem etwas allgemeiner formuliert.]

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.