Länge: 10m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7
Bewertungsspanne: 7-//7+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll, Trickreich
Erstbegehung: Elisabeth Schwanda (1989)
 

Stadelhofener Wände 03 - Stadelhofener Turm

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Die große Ausnahme hier: statt dem üblichen Henkelgezerre mal eine feine Leistenkletterei, die man sich nicht entgehen lassen sollte! (hk)

Informationen von

Hilmar Klink



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Hotel, Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Hotel ´Krone´, Restaurant-Café

Balthasar Neumann Straße 9

91327 Gößweinstein

Hervorragend Essen und Übernachten im Herzen Gößweinsteins!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

veloce (nicht verifizierter Kommentar) am 24.08.09

Geniale Route...
bei der crux nach dem zweiten Haken ist es hilfreich nicht allzu weite Züge machen zu wollen.
Technisch anspruchsvoll und wenn man seinen ganzen Mut zusammen nimmt kommt man durch ohne zu stürzen. Man muss eben gut stehen und dicht an der Wand bleiben.

Ritschi (nicht verifizierter Kommentar) am 26.07.05

erinnere mich, habe sie vor jahren mal geklettert und fand sie nicht schlecht, aber auch nicht so, dass ich sie immer wieder klettern wollte. ist für franken schon etwas speziell

Simon (nicht verifizierter Kommentar) am 25.07.05

Hat mich voll gefrustet da ich normal 7- onsight klettere und bei der tour nicht ums verrecken raufgekommen bin nach dem sloper ging irgendwie überhauptnix mer fand ich irgendwie komisch?

tomeo (nicht verifizierter Kommentar) am 06.01.05

keine offensichtliche schönheit. zebulons reize erschliessen sich erst auf den 2. blick. hier sind technik und nervenstärke gefragt

Hennes Eggert (nicht verifizierter Kommentar) am 01.06.03

Prima Route, nur ein wenig zu kurz; erinnert an manche delikate Routen in der Mt. Ste. Victoire. Die Plättchen sollte man mal austauschen

mat (nicht verifizierter Kommentar) am 24.04.03

ne, burki, genau umgekehrt, ich wollt die gleich als zweites machen, und war dann so frustriert (umbauen kann man da ja auch nicht, so daß ich die "traumtour" gleich wieder komplett abklettern durfte), daß ich danach sofort zum seelenbalsamsausgleichsüberhangposerhangeln übergegangen bin;-)aber ich mag den kompletten hinteren teil nicht so gerne (ausnahme natürlich strahlentod), woodcocks ist so furchtbar speckig, pressing auch keine traumtour usw. an den vorderen gefällts mir besser:-)

Burki (nicht verifizierter Kommentar) am 24.04.03

Aber aber, mat, wer wird denn so nachtragend sein?!!! Wahrscheinlich hast du zu lange in den anderen überhängenden Routen gepost und dann im Zebulon die ganzen Bizeps-PS´e nicht auf die Fußbereifung übertragen können. Dann kann man schon mal von der Strecke abkommen.......
Immerhin hat die kleine Route einen bleibenden Eindruck bei dir hinterlassen, ist doch besser als so manche 08/15-Tour. Komm gib´s zu, eigentlich hat sie dir doch gefallen. Bist nur verärgert, weil das kleine Zebulon dich abgeschmissen hat...........

mat (nicht verifizierter Kommentar) am 24.04.03

widerwärtige dreckstour:-) zum kotzen wars. in platten fallen macht immer so wenig spaß, vor allem nicht in verrostete drecksplättchen. das ganze droht einem am einzig schweren zug in der tour, bei dem man mit den füßen schon n stück überm 2.haken ist..siffig ist sie auch noch, sieht von unten schon unlohnend aus.......jeder wie ers mog:-)

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Aktuelle Bilder

Jens Liße footloose in der ´Nordwestkante´ (9-)

Jens Liße footloose in der ´Nordwestkante´ (9-)

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Neues aus dem Forum

Neue Barfuß Routen

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Aktuelle Bilder

Jens Liße footloose in der ´Nordwestkante´ (9-)

Jens Liße footloose in der ´Nordwestkante´ (9-)

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Neue Kommentare

Neues aus dem Forum

Neue Barfuß Routen

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!