Länge: 16m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9-/9
Bewertungsspanne: 9-//9/9+
 
Neigung: Stark überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig
Erstbegehung: unbekannt (1998)
 

Spieser Wand

Die Route (?) ist Nr. 8 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

In Fallinie der grasigen Ausstiegsverschneidung über Platte hoch zum Überhang. An stumpfer Kante linkshaltend darüber z. UH.

Anmerkungen

Leicht gedrängte Linienführung. Kleine Löcher und Leisten.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Camping, Zimmer

Campingplatz Betzenstein

Hauptstr. 69
91282 Betzenstein

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Bildungshaus Obertrubach


Pfarrer-Grieb-Weg 25
91286 Obertrubach

Die zentral gelegene Unterkunft im Trubachtal, ideal für Gruppen, aber auch Individualisten!

Mehr Informationen

Matrazenlager

Alpenvereinshütte ´Laufer Hütte´

Am Teufelsloch 19
91282 Betzenstein

Schön gelegene Gruppenunterkunft bei Betzenstein, ideal für Kletterkurse, mehrere Familien und Geburtstagsfeiern!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

NMan am 25.06.16

Begeisternde weite recht kompromisslose Züge an Auflegern und schmalen Löchern in immer leicht überhängendem Gelände. Richtig gute Pam-Pam-Pam-Kletterei. Wer zögert fliegt. Erinnert mich ein bissl an Optimum. Direkt über die Haken geklettert sicherlich glatt 9. Das ganze Ausgekneife ist doch Augenwischerei; hier bescheißt man sich selbst um richtig gute Moves. Der Vorschlag von Kirra ist völlig absurd und eher ne Einstiegsvariante zur 7+.
Hoher erster Haken aber gut anzuklettern. Bei nassen Verhältnissen wie heute kann man auch den ersten Haken von der 7+ verlängert (60er Schlinge) mit einhängen. Dann bricht man sich wenigstens nur die Beine und nicht den Hals.
Und natürlich superschade das so eine gute Tour keinen Namen und anscheinend auch keinen Erstbegeher hat.

Wurzelzwerg am 13.06.15

grandiose Lochkletterei in einer leicht abdrängenden Wand. Vom guten Einfingeruntergriffloch links zu guten Steller und dann schön aufhocken und auf die Leiste. Fand ich tatsächlich leichter als die Berührung, da sich die Schwierigkeit nur auf 2 Züge reduziert. Danach noch ein paar Leisten und Schalen halten.
Steht der Berührung eigentlich in nichts nach, nur halt etwas kürzer und deswegen nur fast genauso schön.

Kirra am 21.07.14

Moin, wenn man es wirklich definiert direkt klettern kann schon sein das es 9 ist, aber man kann auch aus dem 2-Finger loch nach rechts weit hoch in einen Henkel. Wenn man ihn hat hängt die Hüfte ca. 20 cm neben dem 2. Haken, also ist das m.E. nicht ausgekniffen. So ist es dann eher eine 9-. Schlieslich zählt die leichteste Lösung.

TM (nicht verifizierter Kommentar) am 23.10.03

Also jetzt mal ganz im Ernst, für 9 ist die Route ziemlich leicht. Für den SG muß man normalerweise etwas derber zulangen. Größenabhängig ist die Route übrigens auch nicht, zumindest konnte ich mit meinen 1,72 nichts Spannweitenabhängiges etc. feststellen. K.A., was ihr sonst so alles für 9 klettert ;-))

Hoffi (nicht verifizierter Kommentar) am 22.10.03

Bin zwar 184, würde aber auch auf jeden Fall zu 9 oder 9/9+ tendieren. Wie unten schon deasgt, zwar kurz und nur ein paar schwere Züge, die aber meinem Empfinden nach um so deftiger:
Schlechte Griffe und nix zum stehen.
Auf jeden Fall mindestens eine Stufe schwerer als die Berührung und die ist mir, wie dort schon geschrieben, für 9- nicht leicht gefallen.

mh (nicht verifizierter Kommentar) am 22.10.03

Für Größere leichter, eigentlich nur ein schwerer Zug. Bin 1,80m groß, daher eher 9-!

TM (nicht verifizierter Kommentar) am 01.07.03

Super Route mit tollen Moves. Leider ein wenig kurz, aber trotzdem sehr empfehlenswert. Momentan bitte über die 7+ einsteigen und unter den Überhang queren, da im direkten Zustieg über den Riß in einem Loch ein Kleiber brütet!

hausmeisterk (nicht verifizierter Kommentar) am 19.08.02

ich würde sagen wenn die berührung so mit gut 9- durchgeht...dann ist das fragezeichen schon etwas schwerer...denn die passage die schwer ist, ist unwesentlich kürzer und man muss im überhang doch recht klein griffe halten....fände so 9 ganz o.k.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Rotphase

Rotphase

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen