Bild der Route

Jürgen Holz in der "Devil Wall"

Länge: 8m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
Bewertungsspanne: 7+//8
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Heiko Queitsch (vor 1998)
 

Hexenküche 08 - Belohnung

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Devil Wall ist Nr. 11 im Topo.


Anmerkungen

Kleingriffige, interessante Plattenkletterei, wenn auch etwas reingequetscht. Aufgrund der vielfältigen Möglcihkeiten, auszukneifen, nicht wirklich bewertbar!

Ferienwohnung

Ferienhaus OnTheRock

Almos 18
91355 Hiltpoltstein

Nagelneue Unterkunft für Outdoorsportler inklusive Sauna und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Restaurant

Gasthof Goldenes Ross

Hauptstraße 47

91355 Hiltpoltstein

Unmittelbar an der Hexenküche bei Hiltpoltstein gelegen der ideale After-Climbing Spot für Kletterer!

Mehr Informationen

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Rock-Events

Rock Event

  • Gefahr | Hexenküche: Oberster Zwischenhaken in Devil Wall locker
    Hinweis aufgehoben am 01.07.18: Der lockere Haken wurde vom Erschließer durch einen neuen ersetzt!

    Ursprüngliche Meldung am 29.05.17:
    Der oberste Haken der Route ´Devil Wall´ lässt sich jeweils um 45 Grad nach links und rechts drehen.
    >> Ergänzende Angaben zu diesem Rock-Event machen


>> Rock-Event melden <<

Kommentare

Heiko Queitsch 18.06.18

Der vierte Haken wurde saniert, der alte wird in Kürze noch rausgeflext!

JLehmeier 05.08.17

Eine wirklich lohnende Route mit einem großgriffigen Boulder unten und interessanten Zügen im Mittelteil . Sehr gut gesichert. Da entsteht kaum ein übermäßiger Angstfaktor. Ich habe erwartet, dass mir die Schuppe oben irgendwann entgegenkommt, hält aber. Der vierte Haken steckt senkrecht und wie mir es vorkam, lässt sich nur der untere Stift bewegen. Der obere ist fest. Und selbst bei einem Ausbruch schätze ich, dass der dritte Haken noch reicht. Außerdem kommen kurz vor dem Umlenker rießige Kellen in geneigtem Gelände.
Fazit: machen!
Und natürlich merkt man sofort, dass die Tour mit Turm links viel zu leicht für 8- wäre. Klettert sich aber auch toll.

JLehmeier 05.08.17

Ich bin gestern aus einem nassen Griff gerutscht und ungebremst in den 4. Haken gefallen. Hält noch! ;-)

Stuepfel 26.04.17

Waren gestern wiedermal drin. Der letzte Haken vor dem Umlenker wackelt immernoch aber da ist es auch nicht mehr wirklich schwer.
Keine Ahnung wie man darauf kommen kann die beiden anderen Wände links oder rechts mit zu benutzen? Bleibt man an der Wand mitbden Haken und geht schön gerade hoch, ist es eine tolle 8- mit schönen Zügen. Mache sie immer wieder gern.
Gruß Stüpfel

Anonym 15.08.12

Vorsicht!!
Der letzte Haken vor dem Umlenker wackelt...würde nicht empfehlen zu probieren ob er noch hält.

Carsten 13.07.10

Achtung! Der 4. Haken ist immer noch locker, lässt sich ca 20° in beide Richtungen drehen.

mook 29.04.10

wenn jetzt schon def. wird was man benutzen darf ...der alte streitpunkt. ich kann sowas nicht nachvollziehen, wenn darauf zu achten ist was ich in die hand nehmen darf.

ts 16.06.08

Kann man mal geklettert haben.Auskneifen oder nicht muss jeder selbst wissen.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.