Länge: 5m
Ausrichtung: Ost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Schwierigkeit: Fb 6c+/7a
 
Erstbegehung: Heiko Queitsch (1997)
Hast Du mehr Informationen zu dieser Route als wir? Mit dem Formular Routenänderung kannst du uns zusätzliche Informationen oder Korrekturen mitteilen.

Hexenküche 08 - Belohnung

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Crash ist Nr. 19 im Topo.


Beschreibung

Von guten Griffen unter dem überhängenden Riß startend nach rechts queren bis zum Schluß von „Cosmic“, ohne die großen Löcher zu verwenden.

Die undefinierte Variante mit den großen Löchern ist ca 5c FB

Anmerkungen

7a FB trav

Informationen von

Stefan Reinfelder

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Kommentare

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 20.09.12

links starten und an der dachkante nach rechts und cosmic raus! oben die rießigen löcher sind soweit ich weiß wegdefiniert und eh unlogisch:-)

thomas123 (nicht verifizierter Kommentar) am 20.09.12

Hier auch: wo ist denn der Start, wo das Ende? Danke.

Stefan (nicht verifizierter Kommentar) am 15.05.06

Weiß jemand wie das gehen soll, damit es 9- und nicht 7 wird?
Heiko, ich bitte um Aufklärung! :-()

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Großziegenfelder Weg

Großziegenfelder Weg

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.