Bild des Felsens

Aylin in ´Last not Least´ an der Reichelsmühle (Bild: Michael Welder)


Länge: 8m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 6-
Bewertungsspanne: 6-//6
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Martin Grulich (1987)
 

Reichelsmühler Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Last not least ist Nr. 15 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Rechts von "Kurz und gut".

Anmerkungen

Irgendwie nicht ganz einfach am ersten Haken...

Informationen von

Johannes Höfer



Ferienwohnung, Zimmer

Ferienwohnungen/ Gästezimmer Hannelore Müller

Leienfels 8
91278 Pottenstein

Günstige und gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen in Leienfels!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Bildungshaus Obertrubach


Pfarrer-Grieb-Weg 25
91286 Obertrubach

Die zentral gelegene Unterkunft im Trubachtal, ideal für Gruppen, aber auch Individualisten!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienhaus OnTheRock

Almos 18
91355 Hiltpoltstein

Nagelneue Unterkunft für Outdoorsportler inklusive Sauna und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Bade am 24.03.19

...???gefühlt eine million trittmöglichkeiten in dieser tour...wem der ein oder andere tritt zu speckig ist, soll halt einen direkt daneben wählen ;-) sonst recht cool für ne kurze 6 mine

Tom am 16.07.15

Die vielen Begehungen haben der Route zugesetzt; mit das Speckigste was es im Frankenjura gibt. Auch die linken Nachbarn des rechten Wandteils bieten kaum mehr Genuss. Die linke, höhere Wand ist zwar auch betroffen, hier ist es jedoch noch erträglich.

NMan (nicht verifizierter Kommentar) am 02.08.10

Stimmt die 7er daneben sind nicht leicht für 6- !!! :D

Hoffi (nicht verifizierter Kommentar) am 03.08.05

Am ersten Haken aufgrund des steileren Einstiegs in Kombination mit ordentlichem Speckfaktor am schwersten, danach großgriffig bis kurz vor Umlenker nochmal kleingriffig. Nicht einfach für ne 6-.
Gilt auch für die zwei 7er links davon.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Götterhämmerung 9+

Götterhämmerung 9+

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.