Bild des Felsens

Stefan Reinfelder im Goldenen Dach.


Länge: 18m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 8+/9-
Bewertungsspanne: 8+//9-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Kurt Albert (1981)
 

Dachlwand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Goldenes Dach ist Nr. 11 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Im rechten Teil über Überhang und etwas kniffelige Wand zum Überhang. Rechts darüber und über die zwei Haken in der Platte hoch, wieder nach links und über H z. UH.



Ferienwohnung, Zimmer

Bildungshaus Obertrubach


Pfarrer-Grieb-Weg 25
91286 Obertrubach

Die zentral gelegene Unterkunft im Trubachtal, ideal für Gruppen, aber auch Individualisten!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Gästehaus Brütting G****

OT Bärnfels - Dorfstraße 24
91286 Obertrubach

Mal kurz vor dem Abendessen noch ein oder zwei Routen klettern? Wunderschöne Unterkunft inmitten der Natur und nur 300 Meter von den Kletterfelsen ´Schda Schdum´ entfernt!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Schäferwagen Merino | Handwerkerhof Fränkische Schweiz

Höfles 4
91322 Gräfenberg

Übernachten im edelen Schäferwagen Merino mitten im Obsthain! Ganz nah am Trubachtal!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

  • Gefahr | Hohle Schuppe im ´Goldenen Dach´ hat aufgegeben!
    Hinweis aufgehoben am 11.05.17: Die beschriebene Schuppe, die sich über Jahrzehnte ein Image als der bekannteste lockere Griff in ganz Mitteleuropa aufgebaut hatte, ist Geschichte: Anfang Mai 2017 wurde dieser von Kletterern am Wandfuß entdeckt - glücklicherweise ohne Blutspuren!

    Ursprüngliche Meldung am 23.09.10:
    Die große Platte in Wandmitte ist hohl und bewegt sich beim Anziehen.
    >> Ergänzende Angaben zu diesem Rock-Event machen


>> Rock-Event melden <<


Kommentare

etto 11.05.17

Irgendwann letzte Woche hat es "endlich" jemand geschafft die Schuppe zu entfernen, da ich keine Blutspuren (sondern nur den früheren Griff) am Boden entdeckt habe, hoffe ich, dass das ganze gut ausgegangen ist. Ich hab die entstandene Abbruchkante geputzt, diese wirkt jetzt solide und sollte die nächsten 30 Jahre halten.
Viele Grüße
Tommy

Anonym 22.05.11

ich würde mich nicht wundern, wenn die schuppe schon bei kurts erstbeg. oder schon vorher beim technischen klettern gewackelt hat. hab die route 94 zum 1.mal geklettert und danach immer mal wieder. der zustand war immer "dubios", allerdings mit steigender tendenz! es ergibt sich sicher keine mathematische reihe daraus, aber jeder sollte darauf achten, die schuppe möglichst wenig nach außen zu belasten! bei irgendeinem brachialathleten oder einfach nur einem pechvogel wird sie kommen in den nächsten jahren ...
seid halt vorsichtig... Rainer

kiklami 11.05.11

OK OK, ich hab die Route ja dieses Jahr gepunktet, dann kann die Platte ja kommen...
Ich gehe nun schon seid ein paar Jahren zur Dachlwand und es ist mir bisher nicht aufgefallen. Wollte es nur kund tuen.

Anonym 06.05.11

...und deshalb hält sie natürlich nochmal mindestens 9 Jahre!!! ...

Udo 06.05.11

Den ersten öffentlichen Kommentar zu dem Thema gab es andernorts bereits 2002 vor 9 Jahren. Seitdem hat die Tour vermutlich ca. 1000 Begehungen erhalten.
Ich hab die Tour 2003 und 2009 gemacht. Die Schuppe hat beide male gleichermassen gewackelt.

kiklami 04.05.11

Achtung! Super Tour! Das könnte sich evtl. bald ändern. Die gr.Platte in Wandmitte ist wie schon beschrieben hohl und bewegt sich beim Anziehen.
Wie lange die also noch da hängt ist also nur noch ne Zeitfrage.
Jump an der KM ist ja nun auch nicht mehr so schön...

Anonym 12.03.11

Die Schuppe ist wirklich sehr hohl. Auf jeden Fall eine super Route...Oben raus coole Aufleger, verglichen mit zB Anarchodach auf jeden Fall eine sehr normige 9-.

kletterbeni 23.09.10

Die große Henkelschuppe im Plattenteil ist schon recht hohl... Am Anfang vom Überhang gute Ruheposition, dann gehts los: schöne Züge mit fast nur guten Griffen und Tritten. Die Stelle wo es nach rechts rüber geht ist maximalkräftig und oben raus können einen die Aufleger noch abwerfen. Super Route jedenfalls!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.