Bild des Felsens

Andreas Oberüber klettert das hässliche Entchen (Foto: Burkhard Müller)


Länge: 14m
Ausrichtung: Nordwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+/8-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Schlecht
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Burkhard Müller (2003)
 

Schlossbergwände 03 - Gruppo Sportivo

Die Route Hässliches Entlein ist Nr. 1 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Einstieg wie Ulala. Nach den ersten beiden Haken geradeaus über 2 weitere Haken zum Umlenker von Depression Deluxe.

Anmerkungen

Interessante Route mit erhöhtem Anspruch an die Moral. Wer hier einsteigt sollte den 7. Grad souverän beherrschen oder sich vorher ein Toprope über die Depression Deluxe einhängen!

Informationen von

Burki



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Burki (nicht verifizierter Kommentar) am 16.06.07

Nix gibts, Alexandra! Und diesmal sind der hemmer und ich bestimmt 100% einer Meinung.
Da müsstest du mir schon einen ganz schön großen Kuchen backen, um mich da rumzukriegen :-)

mfg
Burki

Alexa (nicht verifizierter Kommentar) am 15.06.07

Moral hin oder her...Jedenfalls hätte diese Tour 1-2 Haken mehr vertragen können, dann würde sie bei den mittlerweile mehr Chalk-weiß blitzenden Schlossbergwänden auch ein paar Farbtupfer mehr abkriegen.

Burki (nicht verifizierter Kommentar) am 25.04.07

Also denn, wenn schon OLD SCHOOL HEMMER für Aufwerten plädiert.
Sven, walte deines Amtes.
Das kommt davon, wenn man den Sebastian in die Bewertung mit einbezieht .
Manches kann er halt einfach nicht...... :-)
[Hallo, die Route wurde von 7 auf 7+/8- aufgewertet.]

hemmer (nicht verifizierter Kommentar) am 24.04.07

wie burki schon schreibt: man sollte glatt 7 wirklich beherrschen. denn die tour ist sicher 7+/8-. nicht geschenkt!

Dirk P (nicht verifizierter Kommentar) am 30.05.05

schöne und moralisch anspruchsvolle Route. Schlüsselstelle über Bauch/Dächlein aber gut gesichert, persönliche Bewertung: 7+

helm (nicht verifizierter Kommentar) am 11.09.04

hatte keinen führer dabei und bin einfach mal eingestiegen....
hätte jetzt auf den ersten eindruck solide 8 ausgesprochen, da das ganze nach dem dach noch lange nicht vorbei ist und man kurz vorm umlenker die möglichkeit hat ein rießen rad richtung boden zu drehen...ggg angenehmen flug(nicht gefährlich) vieleicht hab ich mich ja auch verstiegen, is jedenfalls ne schöne linie die halt solide bewertet ist!
für aspiranten die den grad gerade so steigen, besser erst maln toprope einhängen!
fg helm

Burki (nicht verifizierter Kommentar) am 01.10.03

Hallo Hoffi,

Sebastian S. hatte 7- für die Linie vorgeschlagen (im Toprope geklettert, vorm Einbohren), die anderen Wiederholer meinten 7+. Da hab ich halt die Mitte gewählt und 7 angegeben. Den Einstieg von Ulala find ich jetzt aber ehrlich gesagt auch gar nicht schwerer als 7- oder maximal 7 und das ist auch bestimmt nicht die schwerste Passage im Hässlichen Entlein.

Naja, letztendlich ist es wie immer nur ein Bewertungsvorschlag und die Mehrheit der Wiederholer werden den Grad bestätigen oder korrigieren.

Auf jedenfall ist das Hässliche Entlein eher was für Leute die ihre Nerven testen wollen und mit dem Einsteigen in die Route auch potentiell unangenehme Stürze in Kauf nehmen.
Wer das nicht will lässt es halt oder hängt sich lieber ein Toprope ein bzw. fragt einen von den 10er-Kletterern weiter oben, ob er ihm mal schnell eine leichte Route mit etwas weniger Haken einhängen kann.

Hoffi (nicht verifizierter Kommentar) am 01.10.03

Hab das ing zwar noch nicht gekletteret, aber dafür die Ulala und mir ist ehrlich gesagt schleierhaft, wie man die ersten zwei Haken der Ulala als glatt sieben klettern soll?!
Bitte um Aufklärung.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen