Länge: 35m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 5-
Bewertungsspanne: 4+//5-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Schlecht
Erstbegehung: unbekannt (v. 1983)
 

Röthelfels 12 - Ratte

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Pfeilerkopfweg (R 4) ist Nr. 8 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Im linken Verschneidungsriß zu Absatz. Auf ihm nach links in die Verschneidung der Geraden R 4. Weiter wie dort.

Anmerkungen

Von P. Späth bereits v. 1929 (4+/a0) begangen!

Informationen von

Stefan Reinfelder



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

jorge888 11.10.16

Achtung! Achtung! Sauschwanz ist bereits mehr als halb durchgeschliffen und sollte ersetzt werden.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich am 09.10.2016 den orginalen Ausstieg geklettert habe. Der endete jedenfalls einen bedenklichen Umlenker links neben dem vom Vierkant (Immos Delight oder "Delikt"), welcher mit dem kleinen Dach auf diesen Seiten eindeutig beschrieben ist.

r0 13.05.12

Ja klar, 4+. Aber is ja auch von 1929, da gabs entweder noch keinen 6ten Grad oder er wurde nur für unkletterbare Linien vergeben.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.