Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 6-
 
Erstbegehung: Michael Schuh (1988)
 

Plecher Klippen 05 - Hauptmassiv

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Auffallender Riß zwischen "Bist Komisch" und "Garfield"



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

MaWe am 22.04.20

@babyrocker: Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du Dich nicht meldest. Für mich ist das Thema somit durch, mach mit diesem Meilenstein fränkischer Kletterei was Du willst. Für mich ist es sehr schön zu sehen, dass die junge fränkische Kletterszene sich nicht auf das starrköpfige Niveau der "Alten" herablässt und neue offenere Wege geht. Ich persönlich vermisse manchmal das anarchische Klettern von vor über 30 Jahren als noch nicht soviel los war und viele Touren noch zum echten Abenteuer wurden. Ja, und auch im Gebirge oder in vielen unsanierten Klassikern hier und auf der Schwäbischen Alb. Aber die Zeiten ändern sich und ich bin heute froh, dass ich die Geschichten von damals alle unbeschadet überlebt hab. Ich möchte in so manche Situation auch nicht mehr kommen.
Viel Spass am Fels und nimms locker.
Gruß Manuel

Uwe l am 21.04.20

Hab dieses Jahr auch einiges saniert. Aber alle Haken neben den Alten platziert. Sind teilweise echt gruselige Laschen verbaut.

b.m.w. am 21.04.20

@MaWe... magst nicht mal ne Tour von mir sanieren?Ach ja... gleich vorweg - ich würde dann die Möglichkeit 4 nehmen.
Gruß Mike

Stefan am 20.04.20

@ Manuel: Ich wäre für Alternative 4) ... ;-)

Kinabalu am 20.04.20

Also ich war vor Jahren mal an den Plecher Klippen klettern und der Zustand des Hakenmaterial war schon damlas fürchterlich. Eine der bereits gefädelten Sanduhren ist uns unter geringer Belastung sofort ausgebrochen. Der ganze Riegel sah kaum noch beklettert aus. Also ich bin den Leuten dankbar die sich die Mühe machen komplett vernachlässige Felsen zu sarnieren und mit sicherem Hakenmaterial auszustatten.

Wenn eine Route weder Zwischenhaken noch einen Umlenker hat kann man dann eigentlich korrekterweise noch von Erschließer reden? Nur mal so eine naive Frage ?

MaWe am 20.04.20

Hallo Michael,
die Sanierer sind Johannes Seitz und ich (Manuel Welt). Vorgefunden haben wir einen seit mindestens 10 Jahren nicht mehr bekletterten Wandbereich, der binnen Kürze für den Klettersport verloren gegangen wäre.
Es existierten weder Umlenkhaken noch brauchbare Zwischensicherungen.
Um alle Kommentatoren zu entäuschen, dies hier unterliegt keiner demokratischen Mehrheitsentscheidung sondern nur der Ansicht des Erstbegehers. Dies ist sein gutes Recht.
Ich sehe für mich 4 Möglichkeiten zu denen ich bereit bin, andere Maßnahmen soll der Erstbegeher dann bitte selber ausführen.
1) Entfernen des Zwischenhakens und des Umlenkers aus der Tour einhergehend mit der Aufbringung von 3 Eimern Dreck.
2) Die Route bleibt so bestehen und wird umbenannt in Weg der Hosenscheißer mit Johannes und meinem Namen dahinter.
3) wie Punkt 1) zudem werden die Umlenker der sanierten Routen entfernt und die gesetzten Zwischenhaken durch original Shortlife Bohrhaken aus den 80zigern ersetzt (ich hab davon noch ausreichend Zuhause). In der rechten Route wird über 2/3 von oben her eine Bahn Rollrasen angebracht.
4) Alles bleibt so wie es jetzt ist und wir treffen uns nach dem Corona-Kack im Gasthof Seitz in Bernheck. Ich geb Schäufele und Bier aus und wir lachen recht herzlich über den ganzen Scheiß.
Ich wäre dankbar für Rückmeldung.
Gruß Manuel

mat am 19.04.20

Sehr geehrter Herr Schuh, bist du dann eigentlich der gleiche "Erstbegeher", der die rechten Touren mit den lebensgefährlichen, selbstgebauten (?) Plättchen ausgestattet und sich danach scheinbar nie wieder darum gekümmert hat? Mein größter Dank geht an die Sanierer, die diese Linien wieder zum Leben erweckt haben, nachdem sie wohl Jahrzehnte nicht mehr geklettert wurden! Ja, es ist dein "Recht", die Entfernung des Hakens zu fordern und wird sicher von den Sanieren sofort umgesetzt. Hier wird auch tatsächlich eine Flex notwendig sein, während das Material aus den Nachbartouren beim Austauschen wahrscheinlich mit wenigen Hammerschlägen zu entfernen war. Es sah halt offensichtlich danach aus, als wären dir die Touren völlig egal, sonst hättest du ja was an dem Material geändert oder nach über 30 Jahren vielleicht mal über Umlenker nachgedacht, nachdem dass Zonierungskonzept der IG Klettern doch vorsieht, dass Felsköpfe nicht betreten werden sollen?

Stefan am 19.04.20

@ Michael: Dann muss ich dir schon recht geben, aber wenn du möchtest, dass die Route nicht völlig einstaubt und regelmäßig geklettert wird, würde ich den Haken drin lassen. Wer sie clean machen möchte, kann das ja nach wie vor tun... Ist aber scheinbar tatsächlich nicht mehr so häufig zu sehen, dass die Leute Keile legen können...
@ Uwe: In dem Fall ist ja dann tatsächlich ein zusätzlicher Haken dazugekommen, daher wäre die Rücksprache mit dem Erstbegeher schon korrekt gewesen...
Nix für Ungut, habt Spaß beim Klettern :-)

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Aktuelle Bilder

Ich will nicht Deine Liebe...

Ich will nicht Deine Liebe...

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Neue Barfuß Routen

Kletterhalle Magnesia
Boulderia - Die Boulderhalle in Neunkirchen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Aktuelle Bilder

Ich will nicht Deine Liebe...

Ich will nicht Deine Liebe...

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Neue Kommentare

Neue Barfuß Routen

Kletterhalle Magnesia
DMM - Climb now work later

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen

Boulderia - Die Boulderhalle in Neunkirchen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!