Länge: 16m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 8
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Rudi Borschert (1992)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

4m rechts der Linken Talwand durch die plattige Wand z. UH.



Pension, Ferienwohnung, Zimmer

Andreashof Velden

Lindenstr. 18
91235 Velden

Preiswerte Ferienwohnungen, Appartements, Einzel- und Doppelzimmer in landschaftlich schöner Umgebung im Pegnitztal!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienhaus Wärthl

Lindenstraße 1
91235 Velden

Das Ferienhaus für Kletterer und Wanderer in Velden!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Sonnenblume

Lungsdorf 4
91235 Hartenstein

Erholen, Entspannen, Natur erleben: Ferien machen in Lungsdorf, der idyllischen fränkischen Perle des Pegnitztals

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Mafl 03.10.17

Tolle, ganz andere Route, als das was ich sonst so aus dem Nördlichen Frankenjura kenne. Viele gute Untergriffe. Die DAV Haken sind meines Wissens keine Expansionshaken, sondern formschlüssige Multi-Monti-Schrauben. Der Hakenverhau mit den neuen Bühlern daneben schmälert die Schönheit etwas.

dreamingof8a 06.05.17

Wurde wohl saniert, jetzt kann man immer zwei Expressen nebeneinander einhängen :-) Tolle Tour, schmerzhafte (stachelige) Griffe, und ganz schön anhaltend.

Martin Grulich 27.11.13

Gleich nach dem Einstieg geht´s hier bis zum Umlenker richtig zur Sache:
Untergriffe, Seitgriffe, Rissspuren und auch abschüssige Tritte sind hier im Angebot. Alles in allem sehr zu empfehlen.
Leichten Punktabzug gibt´s für die Haken:
Leider sind die verbauten DAV-Expansionshaken meines Erachtens nicht fachgerecht installiert, da die Schwerlastanker ca. 5mm aus dem Fels rausschauen. Ist meiner Meinung nach zwar nicht besorgniserregend, zeigt aber, dass auch gutes Material nur so gut ist, wie der Hakensetzer.

Der Student ist vor allem an schönen Wintertagen auch für den soliden Achterkletterer zu empfehlen. Man kann dann auch der fränkischen Kletterelite beim Wintertraining zugucken :-).
Viel Spaß beim Winterklettern Martin

Thomas Gietl 31.10.04

Lohnende Tour die ihrem Schwierigkeitsgrad absolut gerecht wird - die Namensgebung ist ähnlich ironisch wie bei "Hart Neun":) Wer mal Lust auf Frankenjura-untypische Bewegungsabläufe hat, sollte hier mal reinschaun.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.