Länge: 20m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: Sommer
 
Schwierigkeit: 8-
 
Erstbegehung: unbekannt (vor 1987)
Saniert: Jan Luft (2005)
 

Teufelsrissmassiv 03 - Shang-ri-la

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Troops of tomorrow ist Nr. 2 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Hotel, Restaurant

Hotel ´Wilder Mann´

Oberer Markt 1
92281 Königstein

Die komfortable Unterkunft und Gaststätte mit Wellness und zahlreichen Extras, perfekt für einen Kletter- und Wanderurlaub!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant

Hotel - Gasthof - Cafe zur Post

Marktplatz 2
92281 Königstein

Die gepflegte Unterkunft für Wanderer und Kletterer im Herzen von Königstein!

Mehr Informationen

Pension, Ferienwohnung, Zimmer

Pension Frauenschuh

Alte Dorfstr. 8
92275 Hirschbach

Die gemütliche und preiswerte Pension und Ferienwohnungen im Hirschbachtal

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 02.05.12

ist anscheinend dauerbelegt, weil so steile Sachen modern sind. Leider nur wenige gute Züge, weil Ein- und Ausstieg uninteressant sind.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 17.08.09

Ich finde die Haken sind passabel gesetzt.Zum ersten ist es zwar relativ weit,aber auch nicht besonders schwer zu klettern.Ich bin auch mal nach dem ersten gefallen und wenn der Sicherer dabei ist und einen weich reinnimmt dann knallt man auch nicht gegen das Band.Um den 2.Haken rum is Schlüsselstelle,ich hatte die super Tasche direkt links vom Haken mit rechts,weiter Zug mit links nach oben an die Kante.Füße umsetzen und nochmal weiter Zug mit rechts auch nen sehr guten Griff,dann ists gegessen.Oben raus kein Problem mehr.Ich denke wenn man grad im 8. Grad ankommt sollte man sie sich einmal schön ausbouldern und dann sollte es eigentlich gut gehen.Lohnende Route!

jonas (nicht verifizierter Kommentar) am 11.09.08

Sehr schöne Tour durch steiles Gelände, die viel Ausdauer abverlangt, aber wenige Haken hat und der erste sitz erstens sehr hoch und zweitens so, das man bei einem Sturz direkt auf die Kante knallt und das bei eher schweren Zügen!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen