Länge: 20m
Ausrichtung: Ost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8+
Bewertungsspanne: 8+//9-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Stefan Löw (1997)
Technische Schwierigkeit: 7+/A0
 

Moritzer Turm

Die Route Freischwimmer ist Nr. 12 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Am tiefsten Punkt der Talseite an Riß auf Band und dann durch die kleingriffige Wand gerade hoch und oben nach rechts an die Kante z. UH.

Anmerkungen

Tolle Wand- und Plattenkletterei in teilweise schwarzem Fels. Perfekt abgesichert.

Informationen von

Stefan Reinfelder, Andi



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

am 13.06.12

Traumlinie mit guten Zügen vom Einstieg bis zur Umlenkung. Schwer fand ichs vom 3. zum 4. Haken, danach ist Ausdauer gefragt. Insgesamt perfekt abgesichert.

am 29.05.12

Geniale Tour! Locker war nichts, die wakeligen Griffe haben bereits den Weg in die Tiefe gefunden.

am 24.09.07

Achtung! Hallo,
ich hab die Tour vorgestern geklettert - übrigens auch links rum - hat mir ausgesprochen gut gefallen!

Achtung: Die große Schüttelkelle zwischen 5. und 6.Haken vor Beginn der letzten Plattenpassage ist absolut locker und unten gerissen. Da man da ziemlich dran rum schüttelt und mantelt, gebe ich der nicht mehr allzu lange! Auf den Kopf wollte ich die nicht bekommen...

Der Erstbegeher möge entscheiden, ob man das Ding anzementiert, raushaut oder das Schicksal entscheiden läßt...

Gruß Läusel

am 12.07.07

Mein erster Versuch zielte nach links - da wurde ich erstmal wieder und wieder abgeworfen. Habs also auch erst rechts vorbei geklettert. Dann hats mich gewurmt und habs ausgebouldert, ist nur ne Ecke trickreicher (IMHO nicht merkbar schwerer) - dafür aber übersichtlicher.

am 12.07.07

Hallo Stefan,
Zitat von Hannes Huch 19.4.2002

"Schon wieder ist mir´n Griff rausgekracht & der war ,glaub ich, nicht ganz unwichtig. Beim dritten Haken oder so eine Leiste für links mit der man in den Untergriff für rechts reinläuft. Ich fand die Stelle selbst ausm Hängen noch schwer, aber vermutlich war ich bereits arg platt, keene Ahnung."

Direkt klettert die Route niemand mehr. Im momentanen Zustand erscheint die (ansonsten übrigens supergeile) Route an der Stelle etwas verbohrt. Ich bin es damals links herum geklettert.

Gruß
Udo

am 10.07.07

Die Tour wurde den Haken nach geklettert.In Anlehnung an die Schwierigkeitsbewertung von hight g.day. bewertet.Rechts rum sicherlich leichter/gängiger.Beim Versetzen des Haken nach rechts würde wohl der ursprüngliche Wegeverlauf nicht mehr nachvollziehbar sein.
Ich hoffe alle Unklarheiten beseitigt zu haben.
Stefan Löw

am 09.07.07

Klettere die Tour auch rechts vom 2. zum 3. Haken (So gehen auch die Chalk.Spuren!), wie´s schnurgerade o. links gehen soll für 8+ ist mir nicht so klar. Jedenfalls ist der 3. Haken in Anbetracht des Absatzes unterhalb für nicht ganz so groß Gewachsene unangenehm zu klinken. Könnte man den 3. H nicht 1 m nach rechts versetzen? Bevor blöde Kommentare kommen, ich würde es von mir aus machen. 8+ würde die Tour dann ja wohl trotzdem bleiben.

am 27.04.07

ich bin davon ausgegangen, dass die tour nicht über rechts geklettert wird, da der haken aus der linie nach links versetzt ist. fand ich auch geiler zum klettern, echt schöne züge! rechts eher durchschnittlich.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Shatreng

Shatreng

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.