Bild des Felsens

Udo Kürzdörfer beim Klippen des zweiten Haken (Bild: Thomas Arnold)


Länge: 12m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 8
 
Erstbegehung: Eric Barnert, Moritz Trapp, Rainer Witt (um 2002)
 

Johnny-Cash-Wand (Wiesentblick)

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Informationen von

Eric Barnert



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Kirra am 16.03.15

Solide boulder 8 reicht doch. Was sollen die dämlichen Mischgrade. Was nettes für Kalte Tage :).

TM am 21.05.13

Da wäre in der Tat ein Bindestrich korrekt. Dann aber bitte s-Genitiv ;-)) Das ist komplizierter als der Hacken, wenn der Haken gemeint ist ;-)) Aah, macht Klugscheißen Spaß...

TM am 21.05.13

Ja, ja, das Genitiv S. Das wird im Deutschen in der Regel doch direkt ohne Apostroph angehängt. Oder etwa nicht?
[ Dieser Kommentar ist fachlich einwandfrei! Der Name wurde uns so gesteckt, um weiteren Diskussionen zu entgehen, haben wir ihn ausgebessert. Aber müsste in der Anmerkung nicht zwischen dem Wort ´Genitiv´ und dem ´S´ zumindest ein Bindestrich stehen? Und bei dem ersten Kommata haben wir auch Bedenken. Außerdem fehlt in gleich zwei Sätzen das Verbum. ;-) :-)]

Stefan Sheiztsinix am 21.05.13

Perfekt eingebohrt. Clip von unten sehr gut möglich. Im Zweifelsfall zweite Exe von unten oder von der 7+ Nachbartour (schrott) vorclippen.
Boulderlastig 1m über zweiten Haken. Aber nicht kratzig wie man ggf. denken könnte. 8 oder 8/8+ kommt m.E. hin, da ein Kollege der 8er schon immer schafft irgendwie doch rechte Probleme mit dem Schlüsselzug hatte. ISt ja schnell gemacht.

kletterhex (nicht verifizierter Kommentar) am 12.09.10

wunderbar "getickte" griffe...mehr "malen nach zahlen" als klettern

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 26.08.06

Na dann will ich mal der Person die sich als Jörg geoutet hat (und natürlich allen anderen) mitteilen, dass ich JOHANNES heiße.
Cool auf jeden Fall, dass es noch Menschen gibt, die Bock auf Diskussionen haben und dazu auch noch intelligente und einfallsreiche Kommentare schreiben:-))
Vielleicht könnte man ja mal eine lustige Jury einsetzen, die die Originalität derselben objektiv bewerten tut....

joerg (nicht verifizierter Kommentar) am 11.08.06

Dem Kommentar vom Udo ist nichts hinzuzufügen außer das der Poster seine nicht zutreffenden Bemerkungen natürlich "anonym" gepostet hat.
Die Tour fand ich übrigens recht giftig für den Grad.

Udo (nicht verifizierter Kommentar) am 11.08.06

Ein echt gutes Beispiel eines wenig qualifizierten Kommentars!
Der zweite Haken lässt sich ohne Weiteres vom guten Griff links oberhalb des ersten Hakens klippen um dann entspannt die boulderartege Schlüsselstelle anzugehen.
Zur Route kann man nur sagen: Kurzes und eher maximalkräftiges Vergnügen.

Gruss
Udo

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Polymorphie

Polymorphie

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen