Länge: 15m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+
 
Absicherung: Schlecht
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Eric Barnert, Moritz Trapp, Rainer Witt (2003)
 

Karwendelturm (Wiesentstein)

Die Route Unterminus ist Nr. 6 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Wand- und Plattenkletterei.

Informationen von

Stefan Reinfelder, Eric Barnert



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Camping

Camping auf dem Kormershof

Allersdorf 10
91327 Gößweinstein

Camping auf dem Kormershof! Ein Campingplatz in idyllischer Natur. Mit warmen Duschen und romantischen Feuerstellen!

Mehr Informationen

Hotel, Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Hotel ´Krone´, Restaurant-Café

Balthasar Neumann Straße 9

91327 Gößweinstein

Hervorragend Essen und Übernachten im Herzen Gößweinsteins!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

tp 09.04.05

freut mich dass ich vielleicht ein bisschen zur klärung beitragen konnte.
is nämlich eigentlich ein ganz schönes plätzchen da oben. somit auch danke an die ersten erstbegeher...

und vielleicht findet man eines tages den zustieg dann auch erst nicht nach einer stunde :-)

mfg,
tp

Sven König 08.04.05

@tp:
Habe heute Nachmittag mit Eric telefonisch die Friedenspfeife geraucht.:-) Unsere kleine Auseinandersetzung ist mittlerweile ja schon so lange her, dass es wenig Sinn macht, die ollen Kamellen wieder aufzuwärmen.
Ich hatte damals triftige Gründe, die Wand zu veröffentlichen, Eric hatte ebenso seine Gründe, diese erst etwas später zu bringen und gab mir deshalb die Namen nicht. Mit seinem Einverständnis werde ich die von ihm vergebenen Namen in den nächsten Tagen einbauen.

Schönes Wochenende,
Sven König

Sven König 08.04.05

Klar lasse ich diesen Kommentar stehen! Du erlaubst aber schon, dass ich einige "Ungenauigkeiten" deinerseits etwas präziser darstelle ;-)

Vor dem Redaktionsschluss des "Neue Felsen" - Führers habe ich alle Erschliesser kontaktiert, die mir bekannt waren. Einige wollten aus naturschutzfachlichen Gründen oder, weil die Erschliessung noch nicht beendet war, keine Veröffentlichung. Diese Felsen wurden nicht veröffentlicht!

Ich telefonierte auch mit Eric Barnert. Er hatte sich damals gegen eine Veröffentlichung nicht aus dem Grund loser Steine ausgesprochen. Sondern deshalb, weil er die Namen von Routen und Felsen noch nicht wusste. Da der Führer von Bernhard Thum damals in etwa zeitgleich erscheinen sollte und dann auch wenige Monate (und nicht ein Jahr!) später erschien, bot ich Eric an, den Fels nicht zu veröffentlichen, wenn er ebenfalls nicht in Bernhards Führer erscheinen würde.

Das lehnte er ab!

Da wir den "Wiesentblick" eigenständig recherchierten, gab es keinen Grund, diesen nicht zu veröffentlichen. Da Eric keine Namen nennen wollte, mussten wir uns welche ausdenken. Es ist vielleicht nachvollziehbar, warum ich beim Karwendelturm erst gar nicht nach Eric Barnerts Namen gefragt habe, sondern den Felsen und Routen bescheibende Bezeichnungen gegeben habe. Wir haben die Routen alle selbst geklettert und bewertet. Beim Wiesentblick alias Jonny Cash war es allerdings Februar und die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Deshalb lagen einige Bewertungen daneben. Bekannt waren mir die Klapfen schon, bevor Eric daran Hand anlegte.

Es gibt verschiedene Begründungen, warum ein Fels nicht veröffentlicht werden sollte:

- Zum einen sind dies naturfachliche Notwendigkeiten:Am Wandfuß von XY befindet sich eine unter Naturschutz stehende Orchideenart, in der Wand ein Seniorenheim für Wanderfalken oder ähnliches, und die IG hatte allergrößte Schwiergikeiten, den Fels vor der Totalsperrung zu bewahren. Versteht sich von selbst, dass dies nicht veröffentlicht wird!

- Der Erstbegeher will die Veröffentlichung nicht, weil er seine Ruhe will. Darüber kann man streiten! Sollte man vielleicht an anderer Stelle auch mal.

- Der Erschliesser möchte zwar veröffentlichen, leitet sich aus der Erschliessung ein Exklusivrecht ab: Er entscheidet, wann und wo ein Fels - der seit Jahren bekannt war - zuerst veröffentlicht werden darf. Dazu erübrigt sich meiner Meinung eine Diskussion.

Viele Grüße und ein entspanntes WE,
Sven

Eric Barnert 08.04.05

Hallo!

Wir wollten damals die Felsen noch nicht veröffentlichen, da u.a. noch loses Gestein zu entfernen war, was bei den stets helmlosen Probanten ja zu empfehlen ist. Dies habe ich Sven König mitgeteilt und ihm deshalb auch keine Nahmen und Bewertungen verraten. Die Johnny-Cash Wand hat er dann, gegen unseren Willen, in seinem kleinen "Neue Felsen Führer" trotzdem veröffentlicht. Den Karwendlturm hat er dann später hier nachgeschoben. Dazu hat er Fels- und Routennamen erfunden und meines Erachtens die Bewertungen zumindest teilweise auch. Ca. ein Jahr und einige (Arbeits-)Besuche später habe ich Bernhard Thum die Topos dann freigegeben, er hat dann auch die richtigen Namen und Bewertungsvorschläge erhalten. Genauso wie auch Sebastian Schwertner. Auch Sven König hätte Sie erhalten, wenn er etwas Geduld und Verständnis gezeigt hätte. Ich hoffe mal er läßt diesen Kommentar als selbstkritischer Mensch hier stehen.

Gruß, Eric Barnert

tp 07.04.05

waren heute am wiesentblick. is ganz lustig.
waren allerdings überrascht wiesentblick und -stein als johnny cash wand und karwendelturm im neuen thum zu finden mit komplett anderen namen und vor allem bewertungen!
will niemamdem auf den schlips treten aber würde mich schon mal interessieren was da läuft und/oder wieso die felsen im thum sind wenn sie die erschliesser net veröffentlichen wollten?? und der wiesentstein im internet is und der -blick net?!

derverwirrtemichl 27.09.03

wiesentstein-wiesentblick: hab ich verwechselt. ich meinte den "plattenweg" am wiesentblick, andernorts als "johnny cash wand" veröffentlicht. beide felsen sind ja nur ein paar meter auseinander.

? 26.09.03

kannste das mal erklären?

michl renner 26.09.03

wenn das der "mann in schwarz" ist ists eine sehr schöne tour, die etwa bei 7+ anzusiedeln ist. die wand kann ja jetzt -leider- noch den zusatz gedächtniswand tragen.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.