Bild der Route

Tanja Kleinlein klettert ´Red porsche killer´(9-) an der Werner Brösel Wand (Bild: Susanne)

Es sind weitere Bilder für diese Route vorhanden! Klicke auf das Bild um diese anzuzeigen.

Länge: 12m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9-
Bewertungsspanne: 8+//9
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Karsten Oelze (2006)
 

Red Porsche Killer

Werner Brösel Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Red Porsche Killer ist Nr. 3 im Topo.


Beschreibung

In Wandmitte gerade hoch (4H) zu Überhang (H), zu Henkeln links und UH nach rechts klippen.

Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Kommentare

maxoe 16.08.18

Schöne Tour, meiner Meinung nach leichter als 9-.

Stefan Reinfelder 01.05.18

@ all:
unten zum 2. Haken hin der kleine Block hält noch, dürfte auch noch länger so bleiben. Den 2. Haken kann man gut von den Leisten rechts klippen (wenn die Exe hängt). Wo da eine Schuppe war, weiß ich nicht, aber im momentanen Zustand geht es auch gut, habe nichts vermißt ... ;-)
Oben raus geht es logischerweise nach links an die Henkel, die sind nunmal da und sie wegzudefinieren, halte ich für, gelinde gesagt, doof. Aber selbst beim Zug zum ersten fetten Henkel kann man (wie ich heute) noch abkacken :-(). Umlenker läßt sich von dort oben aber super klinken.
Von der Schwierigkeit her kann ich es momentan schwer einschätzen, persönlich würde ich zu 9- tendieren. Aber ob man sie sich als 8+ oder 9- einträgt, ist ja wurscht, denn die Kletterei ist geil und das ist doch was wirklich zählt, oder?
Jedenfalls sehr schöne Kletterei an Leisten und (auch!) Löchern mit teils echt geilen Moves, und ich würde sagen, dass es eher eine Ausdauerroute ohne richtigen Ruhepunkt ist, und nicht wirklich durch eine Einzelstelle charakterisiert ist, oder? Der Speck hält sich wie ich finde auch sehr in Grenzen.
So, genug getextet und viel Spaß beim klettern! :-)

Mafl 23.07.17

Am Abend nach einem Tag alleine an der Neppwand mit mindestens genauso lässigen Routen ist der Porsche Killer mal irgendwann frei geworden. Am besten schnell klettern dieser poplige halbe Fingerklemmer für rechts gleich am Anfang sticht saumäßig in den Zeigefinger...

Kinabalu 25.06.17

Mich würde mal interessieren wie die Route geklettert werden sollte?

Unten raus kann man von dem kleinen Klemmblock direk an den Untergriff gehen und sich daran hochziehen, oder man klettert erst mal eine leichte Rechtsschleife und nimmt die Tritte der Verschneidung und die Seitgriffe mit dazu. Dürfte die Mehrheit machen zumindest sind die Griffe alle weiß von Chalk. Machts aber ein gutes Stück leichter, weil man den Untergriff aus einer viel besseren Position erreicht.
Ober raus macht man dann die Linksschleife an die große vorstehende Nase und legt sich (via Heelhook) nach rechts zum Umlenker? Oder klettert man das vom 5ten Haken direkt hoch? Hab ich gar nicht erst probiert.

Stefan Sheiztsinix 04.10.14

Wenn einem etwas der Strom fehlt, kommt einem alles ziemlich gemein vor. Falls man es dann (irgendwann) mal durchkommt, ist es eine von den "war was?" Touren. Ich musste drei mal hinfahren. Zweiter Clip geht grad so auch für Kleinere, sofern die exe hängt. Sonst richtig Arbeit. Viel Spass.

NesL 29.08.13

Gestern hat sich leider die kleine Schuppe nach dem 1. Haken zum Clippen des 2. Haken komplett verabschiedet (liegt noch vor dem Einstieg). Jetzt ist der Zug so nicht mehr machbar und für das Clippen muss man sich auch etwas neues überlegen. schade schade... nun unten deutlich schwerer und das clippen sehr unangenehm...

Anonym 08.06.12

Wirklich lohnende Route mit schöner Leistenkletterei und durchgehend anspruchsvoll. Für 9- vielleicht etwas zu hoch gegriffen. 8+/9- (franz. 7b)kommt wohl eher hin. Sehr empfehlenswert.

Alexa 16.06.10

Ich glaube, viele finden eine Tour im Falle des Schaffens plötzlich rein subjektiv leicht, ging mir hier nach 3x Hinfahren und Schaffen dann auch so. Was ist mit der "Red line"? Noch schwer oder schon leicht???

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.