Länge: 15m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 4-/4
 
Erstbegehung: unbekannt (vor 1991)
 

Aufseßtal Südwand 02

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Sommerweg ist Nr. 7 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Raimund (nicht verifizierter Kommentar) am 02.02.09

Naja, naja, Lebensgefahr? Also ich hab gestern ne "Winterbegehung" des Sommerweges gemacht und mir kams gar nicht mal soo brüchig vor. Also ich weiß jetz ja auch nicht, wieviel Bühler neu sind und wieviele nicht, aber von Gefahr würde ich nicht sprechen. Sicher ein 4er der alten Schule mit nem langen Runout oben, der leider nicht mehr gegangen wird und nun komplett zumoost. Trotzdem schön, dass du ihn saniert hast!

Christian Schmidt (nicht verifizierter Kommentar) am 12.07.03

Achtung! der zweite und vierte Bohrhaken - von uns in Absprache mit der Ig Klettern gesetzt - beim zweiten Bühler ist´s furchtbar brüchig und ein Sturz würde evtl zum Boden reichen .. bei einem Vierer!! ... und beim 4.BH steckte ein schlechter, lausiger ( = ein leichter Schlag mit dem Hammer und schon flog er...) Normalhaken - und den haben wir ersetzt. Nun, kurz darauf, vermutlich noch im Herbst `99 wurden beide Bühler rausgeschlagen!! Bohrhakenkrieg im Vierer?? Uns war´s zu blöd, deshalb ist der Weg wieder in seinem "Orginalzustand" mit nur zwei Bühlern, tendenziell lebensgefährlich und nicht lohnend! Bungee-Jumping ist empfehlenswerter... Keile legen oder gar die Mini-Sanduhren fädeln ist in diesm relativ bröseligem fels ( hoher Sandanteil ), vor allem wenn er feucht ist!, nicht hilfreich - also: lieber nicht klettern oder als (fast) Solotour begreifen. Nix für Anfänger!

Gruß Christian

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen