Bild des Felsens

Nathalie Hartlep klettert in ´Fummeln bis zum Feuerwerk´ (8)


Länge: 17m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8
Bewertungsspanne: 8-//8
 
Neigung: Geneigt
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Trickreich
Erstbegehung: V. Schmitt, Dominik Frenzl, Anrdré Felbrich, D. Joram (2004)
Saniert: Matthias Stöcker (2014)
 

Tüchersfelder Campingplatzwand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Fummeln bis zum Feuerwerk ist Nr. 8 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Mittig den Einstiegsüberhang zu Haken, dann in leicht geneigter Platte über weitere 5 Haken zum Umlenker ganz oben.

Anmerkungen

Crux am 5. Haken, außerdem die unangenehme Überraschung, dass der Austiegsriß gar nicht hält, was er verspricht. Noch etwas mehlig, gibt sich hoffentlich mit der Zeit.

Informationen von

Dominik Frenzl, Matthias Stöcker



Jugendherberge

JH Pottenstein

Jugendherbergsstr. 20
91278 Pottenstein

Mehr Informationen

Pension, Hotel, Restaurant

Gasthof Drei Linden ***

Bärnfels - Dorfstraße 38
91286 Obertrubach

Hervorragende Küche (bis 21.30 Uhr) und Übernachtungsmöglichkeiten mitten im Kletter- und Wandergebiet!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Berliner64 am 01.09.16

Eine überraschend richtig überzeugende Route.
Gutes Gestein, schöne Züge, vernünftig gesetzte Haken und ein spannendes Finish.

Alexa am 23.04.15

Technisch anspruchsvoll,v.a. zum runden Riss oben, aber gute Kletterei.

DerWelt am 02.06.14

Richtig toll mit Einstiegsüberhang, kleingriffiger Platte und überraschend rundem Riss oben. Bemerkenswert sind die tiefen Monos in der Mitte der Wand.
Moritz

matze stöcker am 27.05.14

Die Route ist nun etwas länger als ursprünglich und besitzt eine solide Umlenkung. Die alten Haken sind zwar Gerüstanker aber vertrauensvoll.
Cruxzug ganz zum Schluß, deshalb die Aufwertung auf glatt 8.

Dominik Frenzl (nicht verifizierter Kommentar) am 06.07.04

Anmerkung: Die Besetzerschlinge wurde entfernt, irgendjemand hat sich also an der noch nicht freigegebenen Route zu schaffen gemacht. Schade, das solche Abkommen nicht mehr eingehalten werden.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen