Länge: 20m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: Michael Schlotter (vor 1990)
Saniert: Paul Ludwinski (2008)
 

Trockauer Wand 02

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo
ist Nr. 6 am Fels

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Paul Ludwinski hat die "Bohrhakenpropeller" gegen Klebehaken ausgetauscht.

Informationen von

Paul Ludwinski



Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienhaus Frey

Weidensees 106
91282 Betzenstein

Günstige Ferienwohnung in Ferienwohnungshaus bei Betzenstein: Neubau mit Geschirrspülmaschine, Mikrowelle und Fußbodenheizung

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Birte am 23.09.19

Der Einstieg ist trickreich. Der letzten Haken vor dem Band ist mit einem Knieklemmer gut zu klippen. Definitiv nicht geschenkt.

Haui (nicht verifizierter Kommentar) am 08.09.04

Also die Route ist echt schön zu klettern. Beim dem neuen Einstieg muss man einfach mal den Ar... zusammen drücken und drüber. Ist zwar einbischen brüchig aber das stört nicht weiter. Wenn Hoffi von kleinen Griffen klippt dann selber schuld. Einfach noch einen Zug weiter machen und von einem guten Griff klippen.

Hoffi (nicht verifizierter Kommentar) am 08.09.04

Mit dem hier beschriebenen (Orginal-)Einstieg über das komische Band nicht so toll. (siehe auch H-Blockx)
Mit dem heutzutage wahrscheinlich haüfiger praktizierten Linkseinstieg auch irgendwie komisch, da ultra brüchig und Crux das rausklettern auf das Band wird.
Im Überhang dann schöne Züge an Henkeln, nur die Haken gehören sich mal saniert (das zweite Plättchen dreht sich schon munter) und stecken komisch. Man schwingt von Henkel zu Henkel, dann kommen zwei-drei kleinere Griffe und genau von denen muss man Klinken, zumindest beim RP.
Oben raus zum Umlenker is auch nicht ganz trivial ;-)
Am besten wär´s wahrscheinlich einfach ne Leiter mit zu bringen und nur den Überhang zu klettern. Dann ist´s ne tolle Linie. Soll keine Kritik am Erstbegeher sein. Geht hier wohl nicht anders.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

High Gravity Day

High Gravity Day

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen