Länge: 8m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 8
Bewertungsspanne: 8//9-/9
 
Absicherung: Perfekt
Erstbegehung: Karsten Oelze (2001)
 

Amerikanische Botschaft 02

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Bei einer Begehung rechts der Bühler etwa 8, links der Bühler deutlich schwerer, aber etwas gezwungen.

Informationen von

Volker Roth, Thomas Zilch



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Thomas Z. (nicht verifizierter Kommentar) am 20.10.03

Hallo Stefan,


Lt. Tipp unseres großen Herrn K. kletterte ich rechts Richtung Loch und dann wieder zurück und hoch = Weg des geringsten Widerstands...

Ich konnt´ mich hochzittern, also war´s kein Neuner...


Gruß aus den bayr. Voralpen

Stefan Reinfelder (nicht verifizierter Kommentar) am 18.10.03

Servus Thomas!
Ich habe halt auch meine Meinung zu der Tour abgegeben, um die Meiningsbildung zu unterstützen :-)
Aber im Ernst: ich habe da keine Variante gefunden, die für 8 oder 8+ kletterbar wäre, für mich gab es da keinen "Weg des geringsten Widerstands", deshalb auch der Vergleich mit dem 9er am Endorama, den ich eben fast leichter fand ...
Vielleicht habe ich mich aber auch nur dumm angestellt :-)

Der wahre Thomas (nicht verifizierter Kommentar) am 13.10.03

Hallo Stefan,

lies halt mal die Kommentare genau durch, dann erklären sich doch die unterschiedlichen Bewertungen von selbst. Wenn Du genau in Fallinie da hochschrapperst, ist es vielleicht ein 9er, wennst den strengen Rahmen nicht beachtest ist´s leichter...

Gruß aus Oberbayern...
Thomas


Stefan Reinfelder (nicht verifizierter Kommentar) am 12.10.03

Also ich würde mich dem Michl Renner anschließen, 8 ist schon a weng heftig! 8+ hat es bestimmt, wenn man das Happy Meal weiter rechts als Vergleich hernimmt, was von der Länge und der Routenaufteilung (unten Technik, oben Athletik) denke ich auch gerechtfertigt ist. Ich fand sogar den "Letzten Bohrhakenkrieg" am Endorama mit offizieller Bewertung 9 nicht wesentlich schwerer, oder gibt es über den ersten Haken einen besonderen Trick?

thomas (nicht verifizierter Kommentar) am 26.09.02

Wieder so ein Auf/Abwertspielchen? Für mich logische Linie: Passage am ersten Haken klettern, aus 2-Fingerloch zweiten Bolt klippen, anschließend leicht rechts zu linkem Rand des Lochs. Von dort kann man gut den letzten Bolt einhängen und dann an guten Taschen überhängend raus. Dann so um 8 rum hätt´ ich gesagt...

michl renner (nicht verifizierter Kommentar) am 21.11.01

da wos schwer ist, nämlich unten bis kurz übern 2.H ist alles bombenfest. mir kams aber nicht so leicht vor, also 8 ist schon hart bewertet. ich denke auch links ist es schwerer. aber das ist wurscht, leichteste variante zählt. 8+ locker.

Rolf (nicht verifizierter Kommentar) am 21.11.01

Ich habe die Route recht bald nach der Erstbegehung gemacht, und mir kam 9- oder 9-/9 schon ganz ok vor. Sind vielleicht seitdem noch einige Griffe aufgetaucht? Ganz fest war das Gestein ja nicht gerade. Wie auch immer, wenn es sich jetzt als 8+ klettern lässt dann ist das wohl auch die korrekte Bewertung.

Bernd (nicht verifizierter Kommentar) am 25.10.01

A bisserl Schwankung in den Bewertungen iost ja ok...aber 9-/9 ?????? Das hat ja wohl mit der Realität nicht das geringste zu tun. Leicht 8+ maximal. Wer glaubt das das eine 9- ist, sollte vielleicht mal Referenztouren im 8ten Grad probieren. Ein bisschen Realismus sollte bei den Bewertungen schon sein.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

High Gravity Day

High Gravity Day

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen