Bild des Felsens

Stephanie Rogler in ´Kaum Zeit zum Fürchten´ an der Neuen Heimat (Bild: Archiv Thomas Streng)


Länge: 10m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 7-
 
Neigung: Leicht überhängend
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: Nicole Luzar (2001)
 

Neue Heimat

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Kaum Zeit zum Fürchten ist Nr. 11 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Einstieg wie "Frankenplaisir", nach der Schlinge gerade und leicht links hoch zum Umlenker.

Anmerkungen

Zuerst den Fünfer hochklettern, oben zeigt sich dann eine kurze 7- Stelle. Gute Tour!

Informationen von

Thomas Z.



Ferienwohnung

Ferienwohnung Zutt

Christanz 14
95491 Ahorntal

Buchen Sie eine der vier schönen Ferienwohnungen idyllisch am Ortsrand gelegen mit gemütlicher, familiärer Athmosphäre und Panoramablick.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Ferienwohnungen/ Gästezimmer Hannelore Müller

Leienfels 8
91278 Pottenstein

Günstige und gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen in Leienfels!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 04.06.07

Hätte da eine Lösung ohne den recht weiten Kreuzzug: Auf Höhe des zackigen Henkels für rechts mit links in einen Seitgriff und dann eben mit rechts an das Loch beim Haken. Dann recht problemlos mit links hoch in den nächsten Henkel. Fand ich als Zwerg jedenfalls bedeutend leichter und als Schultergeschädigte weniger verletzungsträchtig. Simone

Stefan Reinfelder (nicht verifizierter Kommentar) am 16.10.05

Schöne Tour, oben wo es schwer ist, sind´s kräftige Züge an Löchern. Geht in der Tat gut mit Kreuzzug recht schön aufzulösen :-)
Schönheitsfehler ist wie ich finde die Position des Umlenkers, logischer und schöner zu klettern geht es, wenn man den Umlenker der linken Nachbartour (7+) klinkt.

Blub (nicht verifizierter Kommentar) am 08.06.05

Traumtour! Die beste 7-, die ich bis jetzt geklettert bin! Einfach genial, am 3. Haken hab ich´s mit einem abgefahrenen Überkreuzer gelöst! So hat´s dann gar nicht so viel Kraft gekostet. Ich bin echt begeistert: saugute Tour!

thomas (nicht verifizierter Kommentar) am 16.09.02

Zuerst leicht über den Fünfer hochklettern, oben zeigt sich dann die (kurze) 7- Stelle. Gute Tour!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen