Bild des Felsens

Tobias Stahlhut in ´PauMaj&MaxAmé´ 6+ am Wilhelmsfels (Bild: Christian Sorg)


Länge: 18m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 6+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Perfekt
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Trickreich
Erstbegehung: Tobias Stahlhut, Christian Sorg (2015)
 

Wilhelmsfels (Egloffsteiner Wand)

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Einstieg rechts neben Raubrittersteig. Route verläuft gerade hoch. Der Umlenker befindet sich links vom Umlenker der Route Burgfräulein. Schlüsselstelle nach dem zweiten Haken.

Anmerkungen

Am linken Rand des Felsens. Zustieg auch vom Aussichtspunkt von oben möglich. Ein Seil erleichtert den Abstieg am Hang.

Informationen von

Tobias Stahlhut



Ferienwohnung

Taglershaus im schönen Trubachtal

Familie Kubitza
Hammerbühl 8
91349 Egloffstein

Gemütlich eingerichtetes, ruhig gelegenes 300 Jahre altes Fachwerkhaus mit Kachelofen am Ortsrand von Hammerbühl im Trubachtal.

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Pension, Restaurant, Zimmer

Gasthof-Pension Mühlhäuser

Wannbach 61
91362 Pretzfeld OT Wannbach

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Cooky am 10.08.19

Sternetour im 6ten Grad die ihre 6+ verdient wenn man vom vorletzten Haken zum Umlenker vom Dumpfbold klettert.

Tom am 14.07.19

6+ passt, hab damals die guten Griffe wohl nicht gesehen!

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 25.10.18

Tolle Linie mit bester Absicherung. Zwischen dem zweiten und dritten Haken fand ich es sehr knackig. Der Untergriff am zweiten Haken hat mir viel gebracht. Griffausbruch war wohl nicht entscheidend. Danach bin ich den Haken gefolgt, was prima zu klettern war. Gerade hoch wäre wirklich eine Verschwendung der schönen Linie gewesen!

Rocko am 07.08.18

Wenn man sich etwas freier bewegt und nicht stur über die vielen Haken, deren Positionierung sich mir größtenteils nicht erschlossen hat, gerade hochklettert eher glatt 6. Ansonsten schön.

Tom am 06.08.18

Mir ist im Bereich der Schlüsselstelle, also zwischen 2. und 3. Haken einen der besseren Griffe, rausgebrochen. Fand' s schwer für den Grad.

Stefan am 06.07.18

6+ bassd scho, schwerer isses ned ...

Bernd Hönig am 27.08.17

Ganz guter Weg mit verschwenderischem Griffangebot, bei dem Begeisterung aufkommt, wenn auch alles hält. Auf jeden Fall perfekt gesichert.

miquenk am 25.08.17

Anspruchsvollere 6+ gerade in der Anfangspassage, aber auch danach muss man dran bleiben. Auf jeden Fall eine lohnende Tour. Ausreichend Exen mitnehmen!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Polymorphie

Polymorphie

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen