Länge: 16m
Ausrichtung: Ost
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 7/7+
Bewertungsspanne: 7//7+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig
Erstbegehung: Wolfgang Drechsel, Gerd Kopp (1978)
 

Weihersmühler Wand 01 - Solidaritätsweg

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Solidaritätsweg ist Nr. 9 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Oben im linken Wandteil über schotterigen Einstieg zum ersten Band. Von hier über kleinen, aber kleingriffigen Überhang in Platte, und über die plattige Stelle, leicht nach rechts ausweichend, wieder nach links zum großen alten, aber monumental einzementierten UH unterhalb der Kassette gerade empor z. UH.

Anmerkungen

Für glatt 7 ein Hammer, auch für 7+ nicht zu leicht. Sowas geht auch schon mal mit (leicht) 8- durch). Egal was es ist, ein Juwel im Verborgenen (wenn man vom Einstieg absieht. Hier sagte schon mal jemand: Solidarität, mit wem? Mit Bergarbeitern?).(jk)

Informationen von

Jürgen Kremer



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Roland Wanninger 09.11.15

Ging mir auch so: wenn, dann ist eher das Dicke Ende 7+ und der Solidaritätsweg 7+/8-, aber nicht umgekehrt.

Martin Rahn 26.10.15

Ich kann mich Michl nur anschließen, der Solidaritätsweg fällt mir auch schwerer als Das dicke Ende. Allerdings würde ich für den Solidaritätsweg auf 7+ hoch und beim Dicken Ende auf 7 runter. Gute Kletterei bieten sie beide.

michl renner 08.11.14

ich persönlich finde den solidaritätsweg einen guten tick härter als das dicke ende, das für mich so als norm7+ durchgeht. steht in einigen führern auch als glatt 7 drin, dafür gibts hier nur die inzwischen gute absicherung geschenkt.

Schwarzbart 25.11.09

Hat aber nix mit der Route zu tun lieber Gerd.
Mich findest du wie alle nicht Anonymen unter Profil! ;-)

LG
Schwarzbart

Anonym 16.11.09

Die Route habe ich zusammen mit
Wolfgang erstbegangen. Gerd Kopp,
gruß an Wolfgang, wo steckts Du?
Bewertung stimmt wohl.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.