Länge: 16m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Schlecht
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Heiner Bartoszek (vor 2002)
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 8
Barfuß-Erstbegehung: Wolfgang Wagner (2019)
 
 

Landrichterseite 04 - Sägeblatt

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Grand Crue ist Nr. 6 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Acht Meter rechts des Landrichterkamins gerade hoch z.U.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

WolfiW am 17.04.19

Wunderschöne Züge - Sinnvoll gesichert - Die perfekte Barfußroute

ts (nicht verifizierter Kommentar) am 13.09.09

Gutes Gerät! Unweit rechts unterhalb des Umlenkers ist ein geschlagener 4-kant-Stift mit Bohrung. Mit Schlinge als solide Sicherung brauchbar, falls die Knie da oben weich werden.

charles (nicht verifizierter Kommentar) am 27.10.05

Eine der besten Touren an der Landrichterseite, endet oben leider recht traurig an einem Mini-Quergang nach links zum UH in einem schottrigen Band.

Dirk P (nicht verifizierter Kommentar) am 30.05.05

Schöne Tour, die leider etwas dreckig/mehlig ist. Dies schreckt erst ab, die Züge entschädigen aber dann. Der Umlenker ist weit oben, aber das Band davor bietet nohand rest und die letzten Züge sind eher leicht (zumindest für Leute, die über Haken keine plötzliche Vervierfachung der Schwerkraft im Kopf verspüren).

Jürgen Kremer (nicht verifizierter Kommentar) am 26.04.03

Ne, passieren tut nix bei einem Abgang oben vor dem Umlenker, aber das dürfte ein ganz schön weiter Flug werden! Ich möchte den eigentlich nicht gerne machen. Und wenn man ihn macht, hat man wahrscheinlich auch noch einen Teil vom Ausstiegsschotter in der Hand, Gefahr also eher für den Sichernden. Wenns oben nicht so gruschtig wäre, fänd ichs ok gesichert, so wäre mir ein Haken allerdings lieber gewesen. Mußte mich da ganz schön zusammenreißen, um den Umlenker anzuklettern...

mat (nicht verifizierter Kommentar) am 25.04.03

ääähmmm, hat mir anscheinend schon mal soo gut gefallen, daß ich meine meinung mit der datenbank teilen wollte:-)sorry

mat (nicht verifizierter Kommentar) am 25.04.03

genauso gut wie orgasmatron, sieht aber abschreckender aus. sehr schöne kletterei an slopern. crux war glaub ich am letzten haken, leichte rechtschleife erleichtert ungemein. zum umlenker siehts erstmal noch gruselig weit aus, ist aber (immer noch rechts haltend an einer großen schuppe, die man aber schlecht sieht) großgriffig.

mat (nicht verifizierter Kommentar) am 29.03.03

sehr schöne tour...homogen, fester fels, fingerschmeichelnde griffe...schlüsselstelle zum letzten zwischenhaken hin, geht offensichtlich leicht rechts haltend...dann noch mal luftig weit zum umlenker, aber nicht mehr schwer. nur der krusch in den letzten griffen 2m über dem letzten haken stehend stört nochmal ein bischen, aber man steht knapp drunter nochmal sehr kraftsparend, so daß man sich in ruhe sammeln kann:-)wenns nicht klappt, passiert auch nichts, aber muß ja nicht sein:-)

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Geierwalli

Geierwalli

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen