Bild des Felsens

Hans Will in ´Zimbabalooba´ (9) an der Herzogenreuther Wand, gesichert von Anneliese Pyc (Bild: Thomas Brunner)


Länge: 12m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig
Erstbegehung: Sebastian Schwertner (1996)
 

Herzogenreuther Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Zimbabalooba ist Nr. 10 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Ama am 31.05.15

Wirklich gut und sicher mit die Beste Linie am Fels. Die Einzelstellen lösen sich gut auf und nach der Crux im Mittelteil kann man gut ruhen, von daher fand ich es eigentlich fast gleich schwer wie Mandela, wenn man direkt geht.

joerg am 18.09.09

...oder an dem Tag war die Erdanziehungskarft geringer ;-)

Anonym am 18.09.09

Vielleicht meinte er auch die Route rechts davon (=Mandela)???

il gramonte am 18.09.09

ruhig blut leute, das war entweder ein scherz oder markus klettert zehner zum frühstück, wie auch immer die tour bleibt deluxe egal in welchem grad, machen!!!

Anonym am 14.09.09

und um so weiter man nach rechts quert, um so besser wird das Band zum schüttel- aber ganz rechts nicht vom siebenschläfer beisen lassen. Dann wohl er leicht 7 !!!!!! und nochmal was zum lachen!!! :-)
Denke 9 ist gut und passt. Aber Marcus schreib dir halt hart 8 auf oder freu dich doch einfach über eine 9 (dir DIR wohl leicht gefallen ist- mir nich so).
Also lachen und freuen!!!!

Anonym am 14.09.09

Hamer mal kurz glacht!

Anonym am 14.09.09

Fiel mir eher leicht,die ganzen Leisten sind ja gar nicht so schlecht und am Band kann man sich gut ausruhen.Hart acht langt auch als Bewertung.(Markus)

Bernd Hönig am 14.04.03

Aneinanderreihung von genialen Zügen mit insgesamt 4 schwierigen Passagen: dem Einstieg gemeinsam mit Mandela, dem Beginn der Diagonale über dem zweiten Haken, dem Zug in die guten Griffe unter dem Überhang und dem Wulst selbst.
Letzterer lässt sich erleichtern, wenn mit rechts in Querriss geklemmt wird und die linke Hand hoch in dreieckige Vertiefung greift. Diese blockieren und hoch mit rechts in ziemlich guten waagerechten Griff. Danach dranbleiben, der Umlenker kann
von rechts her geklinkt werden.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

» Mehr Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Shatreng

Shatreng

» Weitere Bilder

Neue Barfuß Routen

» Alle aktuellen Barfußrouten

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

» zu den Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen

» zu den Top 50 Barfußrouten


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.