Länge: 17m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8
Bewertungsspanne: 8-//8/8+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Tom Heinze (1992)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Genuß unten und oben dann eine schwere Stelle.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Camping

Camping auf dem Kormershof

Allersdorf 10
91327 Gößweinstein

Camping auf dem Kormershof! Ein Campingplatz in idyllischer Natur. Mit warmen Duschen und romantischen Feuerstellen!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Gasthaus ´Zum Felsentor´

Türkelstein 7
91327 Gößweinstein

Günstiges Essen und günstige Übernachtung in der Nähe von Gößweinstein!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

danielson am 22.06.16

Achtung! wir hatten gestern leider einen Unfall in der Route und mussten die unteren 4 Exen in der Wand hängen lassen. Falls eine starke Frau oder ein starker Mann das hier liest, wäre ich über eine Kontaktaufnahme unter danielseidel1@gmail.com sehr dankbar. Als Finderlohn ist eine Exe angesetzt ;-)

Wave and Matter am 04.05.13

Man vergleiche doch mal mit Frankenschnellweg oder Devil's Crack, beides 7er, oder dem Weißen Hai an der Fürther Wand, der ursprünglich auch mit 7+ bewertet war. Das Ergebnis ist: Selbst mit moderner Bewertung ist diese Route allerhöchstens 8-. Aber davon mal abgesehen: Sehr schöne Route, absolut empfehlenswert vor allem für Leute die schwere Einzelstellen mögen.

yogy (nicht verifizierter Kommentar) am 04.09.11

Achtung! Der Klemmblock (Größe 2x Faust) UNTER dem ersten Haken bewegt sich ein bischen. Wirkt zwar stabil, aber man kann ja nie wissen und in dem Gelände da wäre es schon unangenehm...

dschisers (nicht verifizierter Kommentar) am 26.07.08

würde für 8- maximal plädieren. einfach die kleinen getickten weglassen. schöne tour.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 09.08.07

der untere teil ist leicht und sehr schön, oben 3 kräftige züge. insgesamt max. 8-. gruss steffen

rainer r (nicht verifizierter Kommentar) am 20.06.05

kann den beiden anderen kommentatoren nur zustimmen: eher leichter und schön.

Jörg (nicht verifizierter Kommentar) am 25.07.03

Ich fands auch recht dankbar. Wenn Wge verlassen verboten 8/8+ ist dann ist das eher 8-/8. Hat halt nen Höhenbonus bekommen. Nichts desto trotz schöne Tour.

Thorsten (nicht verifizierter Kommentar) am 05.08.02

Kurze Passage über den Wulst, ansonsten deutlich leichter. Für 8 recht dankbar. Lohnend.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

High Gravity Day

High Gravity Day

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen