Länge: 12m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: Uwe Gellersen (2002)
 

Herbstwand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Grüße aus Finale ist Nr. 2 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Kletterei an scharfen Löchern, die teils auch noch schmierig/dreckig sind.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Hoss Cartwright 01.06.07

Hat meiner Meinung nach mit einer 7 nichts mehr zu tun. 7+ ist schon ok.

Johannes Höfer 31.05.03

Ja, Dienstag waren wir da, hab mich schon gewundert wegen der Sache mit der Sanduhr in der 7-.
Hat man sich also mal gesehen, schön ;-)
Jo

thomas 31.05.03

Hallo Jo, ihr wart das da am Dienstag gell?

Johannes Höfer 31.05.03

Hi Thomas, lag wohl wirklich schon an der Vorplättung, ich denke mehr als 7/7+ springt - bei aller Schönheit - nicht raus...
Probier mal Kniffel im Mostvieler Klettergarten, da sieht man mal wieder wie brutal 7+ sein kann...
Viel Spass beim Klettern,
Jo

thomas 31.05.03

Fordernd, schmerzhaft, guter Fels. Lohnender als "Goldener Herbst"...
Wir fanden die 7+/8-, waren aber auch schon geplättet von diversen Routen vorher...

Bernd Hönig 05.05.03

Bester Weg am Fels, geht auch als 7 durch.

michl renner 23.04.03

für mich das highlight an der wand - unten an siffigen löchern los, der mittelteil 2-fingerlöcher schönrau und oben steil und tricky raus...läuft der (undankbaren) 8- rechts daneben doch glatt den rang ab. saugut.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.