Länge: 15m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-/8
 
Erstbegehung: Thomas Timme (2003)
 

Daggi Wöhrl Gedenkwand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Derre Henne ist Nr. 12 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Weite Züge an guten Griffen.



Camping

Camping auf dem Kormershof

Allersdorf 10
91327 Gößweinstein

Camping auf dem Kormershof! Ein Campingplatz in idyllischer Natur. Mit warmen Duschen und romantischen Feuerstellen!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

yogy am 22.06.16

Hier gibt's ein Video: https://vimeo.com/166447343

yogy am 08.05.16

Richtig schicke Einzelstelle und danach noch ein bischen Ausdauer. Bin mit >1,85 recht groß und konnte keinen Hook legen. Meine Lösung: Rechte Hand im Doppelloch, linke ans Loch über dem Mono (Zange an Schüppchen), dann Knieklemmer rechts. Damit kann man ganz entspannt mit der Rechten in die Schale, Knieklemmer lösen und dann mit links ins richtig gute Loch links oben heppen. Ging bei mir knapp von dem Zackentritt.

michl renner am 20.08.15

ist eben eine schwere stelle. die fand ich aber leichter als im catwalk. wem halt was liegt...

apu80 am 20.06.14

Boulderstelle vom 2. Haken weg. Trickreich & sehr schön. Fand es schwer für 8-, eher glatt 8 wie im Schwertnerführer.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 24.05.10

Hab das jetzt auch mal geklettert ohne zu wissen das da der Block fehlt.Fands sehr schwer für ne 8-.
Würds mit 8/8+ bewerten. Mein Vorschlag. (P.S. Hab auch einiges an Erfahrung in dem Grad;-) Nur falls das jemand interessiert)

Stefan (nicht verifizierter Kommentar) am 06.04.10

Ich bin 8er-Kletterer (und kein 9 oder mehr-Kletterer ;-)) und ich hatte es letztes Jahr (s. Kommentar) schon ohne den Block gemacht, und fand es wie unten geschrieben 8-. Ganz normal, nicht besonders schwer oder leicht für den Grad.

Greets, Stefan

ett83 (nicht verifizierter Kommentar) am 06.04.10

Kann es sein, dass der Block jetzt weg ist?
Konnte keine großen Griffe finden und habe dann auch die Fingerlochvariante links herum geklettert ... empfand diese aber schwerer als 8-! Vielleicht kann das ja mal jemand klettern, der mehr Erfahrung im 8ten Grad hat als ich. ;)

Stefan (nicht verifizierter Kommentar) am 10.04.09

Hallo Leute!
Habe es heute geklettert, mich aber nicht getraut von dem besagten Block, den ich mit beiden Händen hatte, weiter zu ziehen. Ich habe es dann links um den Block herum geklettert, ging über ein paar Fingerlöcher sehr gut! Mein Bewertungsvorschlag: vielleicht 8- ohne den Block, mit dem Block leichter. Die Tour rechts davon ist sicher nen Tick schwerer.

Stefan

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen