Länge: 15m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Thomas Timme (2003)
 

Daggi Wöhrl Gedenkwand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Magersucht ist Nr. 13 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Im rechten Teil der Wand hoch (H) in Gufel. Aus ihr rechts haltend (H) über den Überhang und über 2H zum Umlenker.

Anmerkungen

Schwere Einzelstelle, oben raus dann leichtere Kletterei an guten Griffen.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Camping

Camping auf dem Kormershof

Allersdorf 10
91327 Gößweinstein

Camping auf dem Kormershof! Ein Campingplatz in idyllischer Natur. Mit warmen Duschen und romantischen Feuerstellen!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Martin 25.08.17

Harte Einzelstelle

Kinabalu 03.04.16

Fand die Stelle am 2ten Haken sackschwer bis ich auf den Gedanken zum Hooken gebracht wurde. Vom Henkel oberhalb des Risses mit rechts weit raus ziehen zu dem schlechten Sloaper und gleich nochmal verlängern zu dem etwas besseren Griff. Dann Heelhook zur linken Hand den rechten Fuß auf den Minitritt nachziehen (evtl. stellt man den schon vorher höher, wahrscheinlich sehr größenabhängig) und nun kann man mit links in den guten Seitgriff gehen. Mit rechts kommt man dann endlich an den guten Griff unterhalb vom 3ten Haken. Jetzt kann man die Füße höher bringen und das Ding ist gegessen! Ohne Hook wüsste ich nicht wie man das sonst für 8- gelöst bekommt. Die Variante vom Stefan hab ich leider nicht ausprobiert.

Stefan 06.05.07

Einzelstelle am zweiten Haken, man muß aber nicht direkt zum Seitgriff hochziehen oder rechts den Kleinkram halten, sondern man kann auch vom Henkel im Riß zwei Züge gerade hoch machen und kommt dann entspannt am Seitgriff für rechts an.
Ich fand es sehr lohnend und für 8- geht´s schon ok.

justice 17.08.06

Deutlich schwerer als die "Derre Henne". Reichweite hilft unheimlich! Nach dem dritten BH wird´s auch mal etwas luftiger.

Bernd 08.09.05

interessantes Problem nach dem 2. Haken. Wer gleich zum sehr hohen guten Seitgriff für rechts kommt, hat die Tour schnell in der Tasche, die anderen müssen richtig klettern.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.