Länge: 20m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: SommerHerbst
Schwierigkeit: Fb 8a
 
Erstbegehung: Christoph Reichert (2012)
Hast Du mehr Informationen zu dieser Route als wir? Mit dem Formular Routenänderung kannst du uns zusätzliche Informationen oder Korrekturen mitteilen.


Beschreibung

Verlängerung von Muskelprotz entlang der Dachkante bis ganz nach rechts aufs Podest.

Informationen von

Christoph Reichert

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Kommentare

tiprox (nicht verifizierter Kommentar) am 11.09.12

Servus zusammen,
die Erstbegehung ist von mir; ich hatte ursprünglich nur in einen Kommentar zum Muskleprotz von der Verlängerung geschrieben und dabei einen Vorschlag als mit Boulderbewertung angegeben (8a-trav.); als die Traverse im falsch ingezeichnet im Topo erschienen ist, habe ich den webmaster auf den Fehler hingewiesen. Bzgl. Namen: Sorry, ich klettere seit einigen Jahren praktisch nicht mehr, da kann ich nicht alle Tourennamen der Fränkischen kennen.. Dachte nur, im Gegensatz zu Muskelprotz passt der Name dort ganz gut, weil bei der Crux der Verlängerung dicke Oberarme sicher keinen Vorteil bringen.
Grüßle
Christoph

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 15.08.12

ich bin nicht der erstbegeher. wundere mich nur über was man sich hier alles so aufregen kann:)

TM (nicht verifizierter Kommentar) am 14.08.12

Oh mein Gott. Es gibt dort eine Klettertour mit diesem Namen. Ich meine Klettern, so mit Seil und Haken einhängen. Deine Erstbegehung ist in der Tat ein Boulder - schöne Leistung übrigens. Das ist aber so erstmal nicht ersichtlich, es sei denn, man schaut aufs Topo. Insofern wäre eine Angabe des SG mit fb 7c(+) oder was auch immer sinnvoller. Das aber nur am Rande. Generell stellt sich mir die Frage, was Boulder, ganz gleich wie schwierig sie sind, hier zu suchen haben. Die Menge des veröffentlichten Bouldermaterials in dieser DB unterstützt meiner Meinung nach dieses Anzweifeln.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 14.08.12

ein boulder an der luisenwand namens spargeltarzan?

TM (nicht verifizierter Kommentar) am 11.08.12

Den Namen gibt es doch schon seid ungefähr Mitte der 80er an der Luisenwand. Das ist mal wieder kreativ...

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen