Länge: 25m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 6+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: Kurt Albert (1979)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Im unteren Teil dem Südpfeiler folgen, oben in den auffallenden Riss, der unglaubliche Schinderei bietet.

Anmerkungen

Herrliche Quälerei im Riss vor dem Ausstieg. Meist fester Fels!

Informationen von

Michael Hemmerlein, Matters



Camping, Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Landgasthof Pension Fischer

Stierberg 25
91282 Betzenstein

Zimmer, Camping, Matratzenlager und ein vorzügliches Essen in ruhiger Natur!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Hümmer Weidensees

Weidensees 92 91282 Betzenstein

Preiswerte Ferienwohnungen bei Betzenstein!

Mehr Informationen

Matrazenlager

Alpenvereinshütte ´Laufer Hütte´

Am Teufelsloch 19
91282 Betzenstein

Schön gelegene Gruppenunterkunft bei Betzenstein, ideal für Kletterkurse, mehrere Familien und Geburtstagsfeiern!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

dschisers am 25.09.17

Anleitung zum handrissklettern
Zu beginn des riss mit rechts klemmen und mit links klippen.
Mit links weiter klemmen und mit rechts das ende des 1. Riss klemmen. Mit links den nächsten riss klemmen, mit rechts klippen und in der mitte des hundebahnhof handklemmer nutzen. Nun ans ende des bahnhof blockieren und mit links klemmen. Weiter mit großen griffen.
Dann ca 5/5+

Alma am 29.08.14

Muss die Raimund rechtgeben, Handriß was es bei mir auch nicht eher Klapperfaust, Langarm ;-). Schöne, leider kurze und sehr abgespeckte Rißstelle.

Kinabalu am 14.06.14

Ich bin am Riss gescheitert. Für die Hand zu breit und auch die Faust hat kaum geklemmt.
6+ hab ich normalerweis ganz locker drauf. Aber hab halt leider nicht viel Ahnung von Rissklettern. Von daher mag 6+ schon in Ordnung sein, wenn man Risse klettern kann, wenn nicht wird´s wohl schwerer.

Raimund (nicht verifizierter Kommentar) am 09.05.09

...eben ein Riss der alten Schule...

die müssen ja ganz schöne Bratzen gehabt haben damals, ich hab weder Hand noch Faust untergebracht, sondern musste mit dem ganzen Arm klemmen!

Tolle Tour!

hemmer (nicht verifizierter Kommentar) am 06.08.07

Hallo Sven, lösch doch bitte mal den Absatz "Schlüsselstelle jedoch eher 7-/7!". Wie alt war ich da? 15,16?

[Hallo Hemmer, der Passus ist aus der Beschreibung gelöscht.]

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 06.08.07

Ich fand den Riss schwer. Glatt, schlechte Breite für meine Hände. Aber ich bin auch kein erfahrener Risskletterer. Ich bin mit der rechten Hand in den Riss ca 1,80m daneben und so zum UH. Max

dschisers (nicht verifizierter Kommentar) am 19.07.07

der riß ist keine quälerei, wie in der beschreibung steht, außer man hat in einem riß nichts verloren. ansonsten schließe ich mich meinem vorgänger an.

Flo (nicht verifizierter Kommentar) am 31.08.05

Ich glaub ich spinn, mehr als 6+ gibts für diesen Popelriß nun wirklich nicht.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Götterhämmerung 9+

Götterhämmerung 9+

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.