Bild des Felsens

Burkhard Müller im Baselisk (Quelle: Archiv Müller)

Länge: 8m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: Sommer
 
Schwierigkeit: 7+
 
Neigung: Stark überhängend
Absicherung: Schlecht
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Karsten Oelze (vor 1990)
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 7+
Barfuß-Erstbegehung: Simon Hablowetz (2018)
 
 

Betzensteiner Sportkletterwand 01 - Baselisk

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Baselisk (Walkman) ist Nr. 9 im Topo.


Beschreibung

Die Route befindet sich am linken Ende der Wand. Geht über markanten Bauch geradeaus hoch zum Umlenker.

Anmerkungen

Mäßig gesicherte, aber sehr lohnende Überhangkletterei mit tollen Zügen.

Informationen von

Burkhard Müller

Ferienwohnung

Ferienhaus Frey

Weidensees 106
91282 Betzenstein

Günstige Ferienwohnung in Ferienwohnungshaus bei Betzenstein: Neubau mit Geschirrspülmaschine, Mikrowelle und Fußbodenheizung

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Bildungshaus Obertrubach


Pfarrer-Grieb-Weg 25
91286 Obertrubach

Die zentral gelegene Unterkunft im Trubachtal, ideal für Gruppen, aber auch Individualisten!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Hümmer Weidensees

Weidensees 92 91282 Betzenstein

Preiswerte Ferienwohnungen bei Betzenstein!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Kommentare

Martin Grulich 14.08.13

Der Baselisk scheint so allmählich von seiner Links-Außen(seiter)rolle etwas mehr ins Zentrum des Geschehens zu rücken. Wollte gestern, wie versprochen, die obere Sanduhrschlinge durch Klebehaken ersetzen. Und schon wieder war hier eine mutige Mutti (Spanien, 2 Kinder) unterwegs. Nachdem sie sich ausgiebig an der 5mm-Schlinge ausgeruht und ohne besondere Vorkommnisse den Boden erreicht hatte, sagte ich ihr, dass ich da nun den Haken setzen wolle. Ok - jetzt will nur noch schnell ihr Mann hochklettern. Papa, offensichtlich im Zugzwang, setzt nun kompromisslos an: Monster-Heelhook 1 Meter über die Ohren (die Sanduhrschlinge raunzt ihn an: Wer bist denn Du schon wieder! Lass´ mir endlich meine Ruhe - lange halt´ ich das nicht mehr aus!). Papa scheint´s gehöhrt zu haben und kämpft sich an der Schlinge vorbei nach oben...

Ab 15.08.2013 kann hier jetzt endgültig ohne Boden-oder-nicht-Boden-Test geklettert werden :-)
Gruß Martin

Martin Grulich 11.08.13

Baselisk - die unendliche Geschichte.

Bin gestern mal den Baselisk unter den wachsamen Augen von Karl "Bleifuß-Kalle" Daut vorgestiegen. Kurz vorher Mega-Wolkenbruch und die Griffe falsch erwischt - also alles etwas wacklig. Die obere Sanduhrschlinge hatte ich nicht eingehängt, weil die sowieso nix hält. Kalle klärte mich dann darüber auf, dass ich bei Energieschwund nach der oberen Sanduhrschlinge auf dem (Fels)-Boden gelandet wäre!
Um´s kurz zu machen: Ich werde die obere Sanduhrschlinge umgehend durch einen Bühler ersetzen.
Wie man sich so irren kann! Gruß Martin

Martin Grulich 01.08.13

Vielen Dank für die Rückmeldung.
Für den Sanierer ist es schon ganz wichtig, ob er mit seiner Aktion in´s Schwarze getroffen oder eher falsch gelegen hat und kann dann in Zukunft das eine oder andere vielleicht besser machen.
Viel Spaß beim Sanieren. Martin

apu80 01.08.13

Vielen Dank für den Haken! Kann jetzt absolut unbeschwert geklettert werden.

Martin Grulich 28.07.13

War heute am "Baselisk" und hab´ mir noch mal alles angeschaut. Für mich hat sich dann Andreas Schelters´ Vorschlag angeboten, nur 1 Haken zu setzen. Also:
Neuer 1. Haken bei der 1. Sanduhrschlinge. Die Schlingen habe ich jetzt mal belassen. Nach meiner Einschätzung kann die Route jetzt ab 30.07.2013 gefahrlos im Vorstieg hochgehenkelt werden.
Übrigens - der IG-Chef hat die Diskussion mitverfolgt und gut gefunden, da sie ohne Polemik geführt wurde und auch noch was dabei rausgekommen ist.
Ende gut, alles gut. Gruß Martin

Martin Grulich 26.07.13

Hallo Karsten,
da staunst de nicht schlecht, gell :-)))
Was ein 8m-Baselisk für eine Grundsatzdiskussion auslösen kann!
Mir hat das hier alles gut gefallen: Ich bekam Hinweis zum Erstbegeher, wir haben eine Lösung gefunden und meinen Kletterhorizont hat´s auch wieder ein bisschen erweitert.
Nach der Sanierung musst Du Deinen alten Baselisken mal wieder klettern. Lohnt sich - versprochen! Gruß Martin

Jörg Perwitzschky 26.07.13

Ich denke der Weg den Martin beschritten hat ist sehr vernünftig. Viele Erstbegeher sind nach Rücksprache sicher damit einverstanden, vorhandenes Bandmaterial gegen einen Bohrhaken auszutauschen - insbesondere bei älteren Touren in denen die Schlingen primär ja auch deshalb genutzt wurden, um nicht ewig mit der Hand ein Loch zu dengeln.....

Karsten Oelze 26.07.13

Ja was ist denn hier los? Die Route ist gerade mal 8 Meter lang und so viele Worte?! ;-)
Is doch perfekt, wenn sie jetzt saniert wird und niemand mehr fürchten muss wegen einer blöden, ausbrechenden Sanduhr, auf dem Boden zu landen. Das braucht in dieser Route wirklich nicht sein! Wer den Kick braucht, dem empfehle ich aufs Seil zu verzichten. Hals und Beinbruch! ;-)
P.S.: Sanierung ist besser als Sanitäter! ;-)
Karsten

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Betzensteiner Sportkletterwand 01 - Baselisk

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Baselisk (Walkman) ist Nr. 9 im Topo.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Neue Kommentare

» Mehr Kommentare

Neue Barfuß Routen

» Alle aktuellen Barfußrouten

Betzensteiner Sportkletterwand 01 - Baselisk

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Baselisk (Walkman) ist Nr. 9 im Topo.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Alles ist gut, was man gerne tut

Alles ist gut, was man gerne tut

» Weitere Bilder

Neue Kommentare

» Mehr Kommentare

Neue Barfuß Routen

» Alle aktuellen Barfußrouten


Frankenjura Newsletter

Der Newsletter frisch aus dem Frankenjura

coming soon