Länge: 18m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+
Bewertungsspanne: 7//7+/8-
 
Neigung: Stark überhängend
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: unbekannt (vor 1985)
Techn. Erstbegehung: Rudi Bülter und Günther Bram (1976)
Technische Schwierigkeit: 5+/a2
Zustand: Neutour
 

Spieser Wand

Die Route Direkte Nordwand ist Nr. 4 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Im linken Teil des großen Überhangs an Rißspur gerade hoch z. UH.

Anmerkungen

Tolle Ausdauerroute mit harter Schlüsselstelle am dritten Haken.(hk)
1976 technisch von Rudi Bülter und Günther Bram erstbegangen (5+/a2).(sr)

Informationen von

Stefan Reinfelder, Hilmar Klink



Camping, Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Landgasthof Pension Fischer

Stierberg 25
91282 Betzenstein

Zimmer, Camping, Matratzenlager und ein vorzügliches Essen in ruhiger Natur!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienhaus OnTheRock

Almos 18
91355 Hiltpoltstein

Nagelneue Unterkunft für Outdoorsportler inklusive Sauna und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Bildungshaus Obertrubach


Pfarrer-Grieb-Weg 25
91286 Obertrubach

Die zentral gelegene Unterkunft im Trubachtal, ideal für Gruppen, aber auch Individualisten!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Martin Grulich 13.11.15

Sehr schöne Route, in der ich mich aber auch ordentlich abgerackert habe. Ich habe die Spannervariante :-) (Körperspannung) gewählt. Wer die Loch- und Leistenvariante klettern kann, ist ganz schön fit! Sehr kräftige Siebenplus. Im Vergleich zu "Father and Son" passt die Bewertung.

Gruß Martin

NMan 26.09.15

Quatsch! Ganz normal schwere 7+. Alt, neu ganz egal. Mal ein bisschen an der Körperspannung arbeiten dann klappt es auch mit dem Hängen des dritten Haken. Dankbare Tour zum onsighten. Wer jedoch erwartet rein mit Kraft und ohne Widerstand ne 7+ abzuknipsen wird nicht nur hier enttäuscht werden.

Michael Hemmerlein 07.09.04

Wow, richtig harte Stelle am 2. Haken! Kleine Leisten und Löcher mal richtig durchblockieren und dabei noch irgendwie den 3. Haken klinken. Am besten erst mal dran vorbeiklettern...

Ivan 09.09.03

Wunderschöne Tour.
Schwerer als die meisten(neuen) Touren in diesem Grad.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.