Länge: 10m
Ausrichtung: Ost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
Bewertungsspanne: 8-//8
 
Erstbegehung: Jan Luft (2006)
 

Hexenküche 09 - Besenritt

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Doppelbock ist Nr. 8 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Restaurant

Gasthof Goldenes Ross

Hauptstraße 47

91355 Hiltpoltstein

Unmittelbar an der Hexenküche bei Hiltpoltstein gelegen der ideale After-Climbing Spot für Kletterer!

Mehr Informationen

Pension, Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Gasthof Pension Aures

Schulstraße 11
91355 Hiltpoltstein

Liegt zwar etwas versteckt in Hiltpoltstein unterhalb der Hexenküche und das Gasthaus ist auch nur freitags und sonntags geöffnet, dafür gibts bei uns Hammeressen! Fränkische Küche, eine gemütliche Gaststube, in der sich die Einheimischen tummeln. Und: Wir haben auch Zimmer!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung am Bach

Haselstauden 2
91286 Obertrubach

Die schöne neue 60 Quadratmeter große Ferienwohnung liegt inmitten des schönen Trubachtals direkt am Zustieg zu den Haselstaudener Wänden und ins Großenoher Tal. Eine gemauerte Badestelle direkt in die Trubach lädt zur Erfrischung nach dem Sport ein.

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

stefffanB am 17.06.17

Bin die Route heute geklettert. Im Vergleich zu einigen anderen 8ern und 8- fand ich die Route relativ schwer. 8 ist schon passend, zumal einige Griffe mittlerweile echt rutschig sind.

Ansonsten sehr schön und technisch gut zu klettern!

Peda (nicht verifizierter Kommentar) am 21.07.10

schöne route - der einstieg bis zum ersten haken ist wohl nicht das problem, die crux liegt eher zwischen dem ersten haken und dem dritten, also unterhalb der kante. an der kante wirds dann henkelig...
leider sieht die wand aus, als hätte man sie großflächig mit einem chalkpinsel eingestaubt, das muss eigentlich net sein...

NMan (nicht verifizierter Kommentar) am 18.06.09

Auskneifen wie kommt man überhaupt auf solche Gedanken lässt sich doch ganz straight an perfekten Fingerlöchern klettern !!!!

ts (nicht verifizierter Kommentar) am 09.05.08

Scharfe Löcher im mittleren Teil. Den ersten Bolt direkt anzuklettern ist nicht das Schwierige in dieser Tour. Ausstieg an Henkeln direkt über die Wulst macht Spass.Schöne Resterschließung vom Jan, wohl 8-/8.

Ghost (nicht verifizierter Kommentar) am 08.05.07

Stimmt! Zitat: "Die Wände mit gen höchsten Schwierigkeiten und darin den Weg des geringsten Wiederstandes"

Stefan (nicht verifizierter Kommentar) am 07.05.07

Also für mich war klar, dass man nicht "auskneift", wenn man vor dem ersten Haken die Henkel rechts im Riß benutzt und von dort vielleicht noch den ersten Haken clippt. Ist auch nur eine halbe Armreichweite entfernt ...
Danach, sobald man eingehängt hat, klettert man ja eh "direkt" über den ersten und den folgenden Haken drüber. Dann über das Dachl rüber kann ich mir nicht erklären, wie man es mit dem Riß links sich leichter machen soll, wenn man von links den Haken über dem Dach dann von links her klippt, wo doch gerade hoch so schöne Henkel sind...
Ergo, um einen Achter draus zu machen, müsste man schon die Griffe in Falllinie unter dem ersten Haken mit Punkten definieren, ist aber blöd, oder? Also doch nur 7+/8-?!?
Viel Spaß beim klettern!

Ghost (nicht verifizierter Kommentar) am 07.05.07

Bin´s am Freitag geklettert.Meiner Meinung nach kann man glatt 8 schon stehen lassen kann, wenn man direkt über die Haken klettert und nicht unten von rechts reinquert. Oben natürlich auch direkt über das kleine Dach und nicht links den Henkelriss nehmen. Mit Ausweichmöglichketen aber sicher nicht mehr als 8-, da geb ich den Vorrednern recht.

Stefan (nicht verifizierter Kommentar) am 10.09.06

Ja, ich fand´s auch gängig, vielleicht muss man in Fallinie den 1. Haken anklettern, dass es "glatt 8" wird. Auch eine schöne Tour, wenn einen "piksige" Löcher nicht weiter stören.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen