Länge: 20m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+
 
Neigung: Leicht überhängend Geneigt
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Susanne Bäuml (2005)
 

Strahlenfels - Linker Teil

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Zeit im Wandel ist Nr. 3 im Topo.


Beschreibung

Bissl moosiger Zustieg (H) zum Band, kurz darauf nach rechts zum ersten Haken überm Band. In geneigter Wandkletterei über vier weitere H zum großen Loch (Ruhepunkt). Durch die löchrige Henkelwand (2H) zum UH.

Informationen von

Stefan Reinfelder

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Kommentare

Stefan Reinfelder 20.07.18

Endgeile Lochkletterei mit Plattenzustieg, der ein paar interessante Kletterstellen bereithält. Fand es deutlich leichter und auch viel schöner, als die Symphonie links daneben. Absicherung ist tatsächlich perfekt und abwechslungsreich :-)

Kinabalu 30.05.18

Auch diese Tour ist richtig gut. Fand sie aber keinesfalls leichter als Symphonie oder Nightwish. Aber vielleicht ist sie mir auch einfach nicht so gut reingelaufen

Nick 31.08.17

Gestern waren keine Falken und kein Nest mehr zu sehen.

kletteroma 19.06.17

Wollte heute gerne die Route klettern, da laut eurer Info Sperrung bis 15.Juni. Habe abgebaut, die jungen Falken sind offensichtlich lange noch nicht flügge!! Also weiterhinhier nicht klettern, verwunderlich, dass sich die Elterntiere so wenig stören lassen.

APunktMarsch 27.07.15

Super Tour, toll abgesichert! Die (Tritt-technische) Schwierigkeit liegt wohl unten in der Platte, oben finden sich fast durchgehend gute Löcher.

Interessantes Höhlengekrieche in der Mitte :-)

zugereister 31.07.13

superschöne abwechslungsreiche kletterei.

Anonym 06.09.11

Achtung! Vorsicht der erste Haken nach dem Band ist komplett locker! Der Zement ist vorne abgebrösselt und den Haken kann man ein Stück drehen... bitte unbedingt austauschen... Danke! vg [Gefahr gebannt, der Haken wurde mittlerweile ausgetauscht.]

Mungo 18.07.11

Traumsiebener:-) Muss man gemacht haben.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.