Länge: 15m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8
Bewertungsspanne: 8//8+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: A.Engelhardt (1983)
 

Zehnerstein 02 - Nordostseite

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Kleingriffige Kletterei mit aeusserst technischen Zuegen, leider etwas speckige Leisten aber trotzdem sehr schoen.

Informationen von

doppi



Pension, Hotel, Restaurant

Gasthof Drei Linden ***

Bärnfels - Dorfstraße 38
91286 Obertrubach

Hervorragende Küche (bis 21.30 Uhr) und Übernachtungsmöglichkeiten mitten im Kletter- und Wandergebiet!

Mehr Informationen

Pension, Restaurant, Zimmer

Gasthof-Pension ´Zum Signalstein´

Hundsdorf 6
91286 Obertrubach

Gut und preiswert Essen und Übernachten - in idyllischer Lage am Rande des Trubachtals.

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Schäferwagen Merino | Handwerkerhof Fränkische Schweiz

Höfles 4
91322 Gräfenberg

Übernachten im edelen Schäferwagen Merino mitten im Obsthain! Ganz nah am Trubachtal!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Kirra am 03.07.17

Also m.E. zählt immer noch die leichteste Lösung, und man kann von der Kante aus unproblematisch Klippen. Folglich „gehört die Kante dazu“. Schwerer machen geht immer. Sonst macht bunte punkte an die erlaubten Griffe und Tritte. Selbst mit der Kante ist es m.E. mit 8+ nicht falsch bewertet.
Sicher, wenn man jetzt ein 8er analog zu „Offenbarung“ am Bleistein braucht… letztere hab ich sogar fieser in Erinnerung (30°C und war schon breit)… warum also net gleich 8-? Will sagen: eh subjektiv und über halbe grade streiten lohnt wenig. Vielleicht bei 9b+ und 9c… :).

Nick am 14.07.16

Bei der Schwierigkeit kann man natürlich viel diskutieren (muss man aber nicht). Die Länge dagegen sollte sich doch etwas genauer bestimmen lassen, oder? Also ich würde sagen, ungefähr so lang wie die Route links daneben...

b.m.w. am 11.07.16

Das Ding ist jetzt seit über 30 Jahren ein strammer 8er und das soll der Klassiker auch bitte bleiben.

Nick am 10.07.16

Länge 15 m und Schwierigkeit 8 erscheint mir auch beides sehr wenig.

sheath am 27.08.13

In der Topoguide ist dieser Route mit 7b bewertet und steht direkt neben Fight Gravity und Sautanz, beider 7b. Warum abwerten zu glatt 8 wenn jeder der Meinung ist sie ist 8+/9-?

Ama (nicht verifizierter Kommentar) am 22.05.10

geniale Linie, aber wirklich, da der 4. Haken scho eher rechts steckt, muss man wohl oder übel voll in die Platte um an gar nicht so guten dellen irgendwie hoch zu zotteln, wenn ich se richtig geklettert bin, klettern man vom letzten Haken zum Umlenker eher einen Tick rechts, so dass ein Sturz eher weit und pendelig wird... für 8 sicher net gschenkt

Climbär (nicht verifizierter Kommentar) am 22.01.09

Für mich war das Ding schon immer 8+/9-, aber je glatter sie wurde, desto mehr Leute haben mir was von glatt 8 erzählt.

Ruedi (nicht verifizierter Kommentar) am 16.04.06

Super Tour, anspruchsvoll und hosenfüllend.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Polymorphie

Polymorphie

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen