Länge: 15m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 6
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Keine
Erstbegehung: Rainer Pickl (1978)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Durch die überhängende Rißverschneidung rechts vom Herbstzauber z. A.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Manfred am 26.12.15

Am 2. Weihnachtsfeiertag am Röthel. Das gabs noch nie. Und dazu noch ein Abendteuer im 6. Grad. Oder als Einzelstelle dann doch eher im 7 Grad. Clean und schlecht abzusichern, außer vielleicht mit einem 6er Cam. Ein 1er hält wunderbar unter dem Überhang, aber dann bringt man nichts mehr unter weil die Hand nicht so weit in den Riß reicht. Also wenn ihr Spaß auf Clean-Klettern so bei E2 5c habt dann los.

Raimund (nicht verifizierter Kommentar) am 21.10.11

Hallo Klemens,

war auch bissl überrascht, als ich diese Route letzte Woche kletterte. Die zwei Stopper, die ich vor dem Bauch nicht so richtig gut in den kleinen Riss reinbrachte, zog mir das Seil nach oben raus, als ich im Überhang war. Hier wäre ein kleiner Knoten wesentlich besser gelegen.
Jedenfalls hat man ordentlich Luft unterm Arsch und wenn man den Henkel in der Hand hat, is es noch nicht vorbei...

Tolle Tour, die ich einem 6er-Hallenkletterer definitiv NICHT empfehlen würde...

Frankenjogger (nicht verifizierter Kommentar) am 21.10.11

Dachte ich mir fast, dass hier noch kein Kommentar abgegeben wurde. Wird wohl sehr selten wiederholt. Endlich konnte ich mal meinen 6er Cam einsetzen. Für Rissfräßen ein Muß, aber Vorsicht! Keile legen Pflicht, der Normalhaken der steckt, macht nicht den vertrauensvollsten Eindruck. Der Riss selbst schaut optisch nicht so doll aus, entpuppt sich aber dann als absolute Drecksau, für den Grad. War mal wieder ein Abenteuer am Röthel.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen