Alex Megos am 16.12.2017 in Forchheim!
Alex Megos am 16.12.2017 in Forchheim!
Länge: 22m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 6
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Trickreich
Erstbegehung: Matthias Engelhardt (2006)
Technische Schwierigkeit: 5/A0
Saniert: Matthias Engelhardt (2006)
Hast Du mehr Informationen zu dieser Route als wir? Mit dem Formular Routenänderung kannst du uns zusätzliche Informationen oder Korrekturen mitteilen.

Beschreibung

Zwischen den Routen R16 und Promenade.

Anmerkungen

Durch eine kleine glatte Verschneidung zum darüber befindlichen Pfeiler und über diesen zum UH.

Informationen von

Matters

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Rock-Events

Rock Event

  • Gefahr | Achtung Felssturzgefahr in Sektor ´Kleines Zebra´ am Röthelfels!
    In der Route ´Ezerdla hammers´ (6) in Sektor ´Kleines Zebra´ am Röthelfels ist einiges locker und noch extrem absturzgefährdet. Der Umlenker steckt in einem nur bedingt festen Pfeiler. Es gab dort bereits einige kleine Felsstürze! Die rechte Nachbarroute ´Promenade´(3+) ist auch davon betroffen! Bitte meidet beide Routen unbedingt!
    Meldung vom 18.10.17


>> Rock-Event melden <<

Interaktiv

Route auf Facebook posten

Begehnungsstil:


Vorschau der Meldung:

Dein Name

vor einer Minute via Frankenjura.com

hat die Route :: Edzerdla hammers (6) :: rotpunkt geklettert
hat die Route :: Edzerdla hammers (6) :: flash geklettert
hat die Route :: Edzerdla hammers (6) :: onsight geklettert
hat die Route :: Edzerdla hammers (6) :: toprope geklettert
hat die Route :: Edzerdla hammers (6) :: geklettert
Edzerdla hammers bei Frankenjura.com

Fels: Röthelfels 11 - Kleines Zebra

Auf Frankenjura.com findest du weitere Informationen zu dieser und anderen Routen im Frankenjura

Kommentare

Alexander Marg 16.10.17

Achtung! Bitte nicht einsteigen. Hier ist Einiges locker und noch extrem absturzgefährdet. Der Umlenker steckt auch in einem wohl auch nur bedingt festen Pfeiler. Die Route ist insgesamt auch nicht so lohnend und sollte auf Grund der Gefährdung zurückgebaut werden.

Tom 07.11.15

Unten ganz schön speckig, generell leicht für den Grad, vor allem wenn man es zum Beispiel mit der R6k nicht weit links davon vergleicht. Der Umlenker macht mittlerweile einen festen Eindruck und wenn es einem zu kurz ist, kann man rechtshaltend zum Ring der Promenade weitergehen.

ts 03.09.08

Für eine Neutour sind die Tritte im unteren Bereich schon etwas abgenudelt. Ansonsten für 6 eher leicht.

Frankenjogger 28.09.06

Achtung! Da sollte der Erstbegeher noch mal hinschauen, der UH ist locker. Und schade, dass der Pfeiler oben nicht ganz die Festigkeit hat, so dass der Umlenker ziemlich tief sitzt.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.