Länge: 10m
Ausrichtung: Ost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9/9+
 
Erstbegehung: Joshua Schulz, Heiko Queitsch (2005)
Hast Du mehr Informationen zu dieser Route als wir? Mit dem Formular Routenänderung kannst du uns zusätzliche Informationen oder Korrekturen mitteilen.

Pension, Restaurant

Gasthof Grottenhof

Grottenhof 1
91284 Neuhaus

Der Grottenhof liegt idyllisch mitten im Krottenseer Forst und bietet neben einfachen, gemütlichen Zimmern besondere Angebote für das leibliche Wohl.

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant

Hotel ´Wilder Mann´

Oberer Markt 1
92281 Königstein

Die komfortable Unterkunft und Gaststätte mit Wellness und zahlreichen Extras, perfekt für einen Kletter- und Wanderurlaub!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant

Hotel - Gasthof - Cafe zur Post

Marktplatz 2
92281 Königstein

Die gepflegte Unterkunft für Wanderer und Kletterer im Herzen von Königstein!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Interaktiv

Route auf Facebook posten

Begehnungsstil:


Vorschau der Meldung:

Dein Name

vor einer Minute via Frankenjura.com

hat die Route :: Night Clubbing (9/9+) :: rotpunkt geklettert
hat die Route :: Night Clubbing (9/9+) :: flash geklettert
hat die Route :: Night Clubbing (9/9+) :: onsight geklettert
hat die Route :: Night Clubbing (9/9+) :: toprope geklettert
hat die Route :: Night Clubbing (9/9+) :: geklettert
Night Clubbing bei Frankenjura.com

Fels: ZZ-Top Grotte

Auf Frankenjura.com findest du weitere Informationen zu dieser und anderen Routen im Frankenjura

Kommentare

Anonym 04.05.07

hab grad im forum den beitrag zur waldbrandgefahr gelesen und da ich letzte woche mal bouldern an der grotte war dacht ich schreibs mal hier her. da waren nämlich auch einige coole boulderer am feuer machen.
mich regt das ganz schön auf. fast an jedem boulderspot sind mittlerweile feuerstellen. ich frag mich ob das denn unbedingt sein muss. da braucht man sich nicht zu wundern wenn zäune um felsen errichtet, erste haken umgeschlagen oder griffe zugeschmiert werden; denn "klettergegner" gibts ja bekanntlich auch mehr als genug die nur auf nen grund warten.
also lasst doch bitte den blödsinn und zündelt zuhaus im garten.

hemmer 25.05.06

schwieriger boulder unten (sehr queitschpressig den untergriff einfahren), dann geht´s athletisch an guten griffen durchs dach. hier hätte die drahtbürste auch mal sinnvolle dienste geleistet, ganz anders als bei den bouldern dort. aber vom abbauen abgesehen ne echt gute neutour!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.