Bild des Felsens

Moni Exenberger in "Lifting" am Breitenstein (Bild: Dirk Lüder)


Länge: 15m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 6
Bewertungsspanne: 6-//6+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Schlecht
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: Stefan Löw (1988)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Knapp rechts der Kante gerade hoch zum Umlenker von "Zur schönen Aussicht".

Anmerkungen

Ausgesetzte Route an Henkeln in sehr senkrechtem Fels. Eine Traumtour!

Informationen von

Stefan Reinfelder



Pension, Restaurant

Gasthof Grottenhof

Grottenhof 1
91284 Neuhaus

Der Grottenhof liegt idyllisch mitten im Krottenseer Forst und bietet neben einfachen, gemütlichen Zimmern besondere Angebote für das leibliche Wohl.

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Landgasthof ´Zum Elsabauern´

Pruppach 3
92275 Hirschbach

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant

Hotel ´Wilder Mann´

Oberer Markt 1
92281 Königstein

Die komfortable Unterkunft und Gaststätte mit Wellness und zahlreichen Extras, perfekt für einen Kletter- und Wanderurlaub!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

NMan am 10.06.13

Hier besteht eindeutig keine Gefahr. Klemmkeil vor dem ersten Haken. Wer nicht weit (aber ohne Bodenkontakt) stürzen mag nimmt halt noch Tricams und Schlingen mit.

thomas123 (nicht verifizierter Kommentar) am 26.09.12

Das ist doch unerheblich ob diese Route 6- oder 6 ist. Im Bereich des ersten Hakens kann man gut einen Keil legen.

WolfDerDolf (nicht verifizierter Kommentar) am 26.09.12

Prinzipiell kannst ja auch eine eigene Schlinge legen. Ist ohnehin das sicherste, auch wenn schon eine drin ist in der Sanduhr. Eine Schlinge entfernen ist bei weitem kein so großer Eingriff wie einen Haken abflexen...

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 26.09.12

Fand die Schlinge im ersten Haken auch sehr sinnvoll und überhaupt nicht "verranzt". Ich klettere auch viel schwerer und hab mich trotzdem immer über die Schlinge gefreut. Wer hat die denn rausgenommen? Hat das jemand beobachtet oder steht vielleicht sogar dazu?

Ghost (nicht verifizierter Kommentar) am 26.09.12

Ironie versteht nicht jeder. Ironie setzt... lassen wir das;).
Ich finde auch man sollte die haken ganz abflexen. Es sollte auch noch routen für leute geben die free-solo klettern wollen! Die vielfalt in unserem Sport muss erhalten bleiben!

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 26.09.12

Sind ja sehr geistreiche dumme Kommentare von den letzten Zweien. Genau lassen wir einfach demnächst in allen 5ern und Sechsern die Haken weg. Sind ja laut den kommentaren überflüssig. Ich hoffe nicht , dass dir, auch wenn Du wie Du sagst weit über dem Grad stehst, ein Griff ausbricht oder oder andere unvorhersehbaren Dinge auftreten und Du dadurch auf den Boden knallst. Es gibt auch viele die Spass am Klettern haben und geradeso in dem Grad unterwegs sind, die sind froh auf eine Absicherung. . Bist schon ein toller Held Wolf der Dolf.

WolfDerDolf (nicht verifizierter Kommentar) am 25.09.12

Die Tour liegt so weit unter meinem Limit, dass ich nichtmal den Umlenker brauch. Da wo ich herkomm klettert man sowas wieder ab!

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 25.09.12

Bis auf dem Umlenker sind für mich alle Haken überflüssig und mehr als 5...5+ wäre das bei uns ehrlich gesagt nicht.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Götterhämmerung 9+

Götterhämmerung 9+

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.