Länge: 15m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
Bewertungsspanne: 8-//8/8+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Perfekt
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Michael Hoffmann (um 1990)
 

Hartensteiner Wand 03 - Trimmpfad

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Ein Stein zuviel (Direkte Nordwestkante, Fra-ufty) ist Nr. 12 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Schwere Züge an kleinen Leisten und seichten Zweifingerlöchern!

Informationen von

Johannes Höfer



Pension, Ferienwohnung, Zimmer

Andreashof Velden

Lindenstr. 18
91235 Velden

Preiswerte Ferienwohnungen, Appartements, Einzel- und Doppelzimmer in landschaftlich schöner Umgebung im Pegnitztal!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienhaus Wärthl

Lindenstraße 1
91235 Velden

Das Ferienhaus für Kletterer und Wanderer in Velden!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Gästehaus Ebersbach

Gartenstraße 19
91235 Velden

Ferienwohnung mit insgesamt 10 Betten in Velden!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Gonda am 19.07.15

Schöner, harter Einstiegsboulder bis zum Henkel für links, von dem aus man am besten den 2. Haken klippt. Es gibt hier sicher viele Lösungsmöglichkeiten, die aber wohl alle recht knackig sein dürften.
Gruß Martin

Kinabalu am 19.07.15

Okay, vielleicht kletter ich es ja falsch. Unterm 2ten Haken halt ich den Bombenuntergriff auf links und bin komplett einägyptert. Dann mit der Rechten weit nach oben an den flachen Aufleger (Sloaper) und von dem weit raus nach links an den rettenden guten Griff. Ist das so easy für 8- ???

NMan am 17.06.13

Schließe mich den Vorrednern an. 8- mehr gibt die Tour nicht her. Ist mal drei/vier Züge hart um dann gleich im lockeren Wellness-Gelände auszusteigen. Eigentlich ideal direkt nach der Schlüsselstelle beginnt die aktive Regeneration. Super
[Danke für die Hinweise, der Schwierigkeitsgrad wurde auf 8- korrigiert.]

am 06.10.09

Ich denke acht minus ist schon okay. Und was echt freundlich ist die Schwierigkeiten liegen hauptsächlich unten in gut einboulderbarer Höhe gut für Leute die grade in den Achten grad einsteigen. Ruhig bleiben und ausruhen. Routenbewertungen sind immer subjektiv und ich will hier niemandem auf die Füße tretten.

am 30.08.04

Ich denke auch, dass man die ursprüngliche Bewertung mit 8- schon stehen lassen kann. Ich fand es allerdings nicht gerade einfach für den Grad, aber wenn man es gut ausbouldert, sollte es schon für 8- gehen. Trotz aller Diskussionen sollte man nicht vergessen, dass es eine schöne Kletterei ist!

am 30.08.04

Also, nehmts mir nicht übel aber ich halt die 8/8+ auch für nen Witz. Die Tour konnte ich schon klettern wo ich grad meine ersten 8- geklettert bin. Also 8- passt.

am 29.08.04

8/8+??? Also bitte, totaler Schwachsinn. Mehr als 8- gibt die nicht sehr schöne Tour nicht her. Zu Beginn hangelt man an großen Löchern, dann folgt ein gut machbarer Schulterzug an zwei kleinen Seitleisten. Jetzt werden die Griffe mal kleiner, aber kurz darauf hat man auch schon die Rettungshenkel in der Hand. 8/8+ ist ein Witz, bitte in 8- ändern.

am 06.05.02

Harte Einstiegsboulderei an den ersten zwei Haken, gefolgt von kraftigen Zügen auf Absatz. No- Handrest. Den vorletzten Haken am besten von Henkel darüber klinken.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Shatreng

Shatreng

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.