Rock-Events

Rock Event
Länge: 27m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 6+
Bewertungsspanne: 6//6+
 
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Erwin Weich (1981)
 

Roter Fels 01 - Armin Weich

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Armin Weich Gedenkweg ist Nr. 3 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Die Tour links des Langen Risses. Links haltend aufsteigend den Haken folgend zum Ausstieg.

Anmerkungen

Traumhaft schöne Route am linken Teil des Roten Felsens. Der Fels ist manchmal etwas verwachsen, was jedoch der Schönheit der Route keinen Abbruch tut. Die Schwierigkeiten überschreiten nie den Schwierigkeitsgrad 6, obwohl die Tour im Bühlerführer mit 6+ angegeben ist. Der Umlenkhaken ist leider alles andere als geschickt angebracht.

Informationen von

Michael Hemmerlein



Ferienwohnung

Ferienhaus Wärthl

Lindenstraße 1
91235 Velden

Das Ferienhaus für Kletterer und Wanderer in Velden!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Gästehaus Ebersbach

Gartenstraße 19
91235 Velden

Ferienwohnung mit insgesamt 10 Betten in Velden!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Sonnenblume in Lungsdorf

Conny Bach
Lungsdorf 4
91235 Hartenstein

Erholen, Entspannen, Natur erleben: Ferien machen in Lungsdorf, der idyllischen fränkischen Perle des Pegnitztals

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Falls dir an diesem Fels weitere Sachen aufgefallen sind, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Mungo am 07.07.17

Vorsicht. Im Moment angriffslustige Wespen beim 4. Haken.

rangerjacke am 19.09.15

Schöne Route, für mich ne leichte 6, ich bin am Sauschwanz noch weiter bis zu einem Bühler 3 Meter weiter oben

Mungo am 17.08.14

Immer wieder schöne Tour. Der Bewuchs im unteren Teil stört überhaupt nicht.

Dirk W (nicht verifizierter Kommentar) am 26.05.11

Schöne Kletterei - wenn man sich nicht an ein paar Blumen stört.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 03.07.06

Ein trotz allem immer noch lohnender vertikaler Spaziergang durch ein Biotop. Hier holt sich die Natur langsam und geduldig zurück, was ihr einst entrissen.
Man schwankt zwischen Putzgelüsten und dem genaueren Betrachten manch einer interessanten Pflanze.
Die wenigen Haken reichen für den sicheren Vorsteiger völlig aus, die ander können sich mit Klemmkeilen und Schlingen genügend Sicherheit verschaffen.
Fazit: Klettern, bevor die Wiese diesen schönen Weg wieder völlig vereinnahmt hat!

Bernd (nicht verifizierter Kommentar) am 08.05.06

Abfolge von netten Stellchen, zwischendurch aber auch Gemüse. Verlangt einen sicheren Vorsteiger. Vor dem Umlenker noch (lange) Blockschlinge möglich.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Geierwalli

Geierwalli

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen