Länge: 15m
Ausrichtung: Nordwest
Jahreszeit: Sommer
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Leicht überhängend
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: unbekannt (vor 1987)
Saniert: Jan Luft (2004)
Zustand: Neutour
 

Hirschbacher Wand 02 - Dessert

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Informationen von

Jan Luft



Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Landgasthof ´Zum Elsabauern´

Pruppach 3
92275 Hirschbach

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant

Hotel ´Wilder Mann´

Oberer Markt 1
92281 Königstein

Die komfortable Unterkunft und Gaststätte mit Wellness und zahlreichen Extras, perfekt für einen Kletter- und Wanderurlaub!

Mehr Informationen

Pension, Ferienwohnung, Zimmer

Pension Frauenschuh

Alte Dorfstr. 8
92275 Hirschbach

Die gemütliche und preiswerte Pension und Ferienwohnungen im Hirschbachtal

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Kletterfant am 18.07.19

Achtung! Wer darf denn eigentlich die Routen bewerten und bestimmen, welche Griffe man nimmt?
Ich sehe es hier wie Kinabalu - direkt über den Haken ist der Weg für mich nicht als 8- zu haben. Die Linksvariante hat einen tollen Eindrehzug wie aus dem Lehrbuch, aber halt dann eher 7/7+. Ich habe übrigens schon am Einstieg Probleme aus dem Untergriff in den Henkel zu kommen. Dann habe ich an der besagten Stelle den linken Seitgriff komme aber nur dynamisch in das 3 Fingerloch jetzt bin ich völlig überstreckt und muss aber megahoch auf einen fitzelkleinen Tritt ansteigen um an den abschüssigen Aufleger mit links zu kommen..... bin grade im Moment im 7+/8- Bereich sehr stabil unterwegs, finde hier aber keine Möglichkeit. Hätte es auf meine Größe abgeschoben, aber jetzt wäre interessant zu wissen wie groß die Bewerter sind, und in welchem Grad sie stabil unterwegs sind, um ein faires Urteil zu dieser Routenbewertung zu haben.... Ich bin übrigens knapp unter 1,60 m

Kinabalu am 22.05.16

Dem Chalk nach zu Urteilen klettern wahrscheinlich 90% der Kletterer tatsächlich über links. Wenn man unter all den angechalkten Strukturen die guten Griffe endlich entdeckt hat löst es sich erstaunlich leicht auf. Fast ein bisschen zu leicht für 8-. Ging dann wohl doch eher Richtung 7/7+. Die direkte Variante allerdings hat nach meinen Geschmack mit 8- genausowenig zu tun. Das kommt mir schon ein gutes Stück härter vor. 3 Fingerloch mit links und dann durchstarten.... Aber durchstarten wohin???

joerg (nicht verifizierter Kommentar) am 09.08.09

Da hat der Helmut wohl recht. Die obere Stelle normal (einigermaßen geradeaus) geklettert ergibt sicher ne normale 8-. So wird´s auch sonst überall geführt, aber frankenjuar.com ist in der Szene ja für die harten ratings bekannt ;-))
[Also gut Jörg, wir wollen in diesem Fall mal eine Ausnahme machen und werten großzügug auf 8- hoch, aber für den dadurch entstehenden Werteverfall im Kletterkosmos wird man dich zur Rechenschaft ziehen... ;-)]

Helmut (nicht verifizierter Kommentar) am 07.08.09

Die Schwierigkeit hängt wohl davon ab, wie direkt man über den letzten H geht. Direkt hoch - Untergriff mit links, 3-Fi-Loch mit rechts und durchstarten - sicher nicht leichter als 8-. Die -an den Chalkspuren gut erkennbare - Alternative dazu geht doch ganz schön weit nach links. Wenn´s so gedacht wäre, würde der H an der falschen Stelle stecken.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Polymorphie

Polymorphie

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen