Länge: 18m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+/8-
Bewertungsspanne: 7//8
 
Neigung: Stark überhängend
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig, Trickreich
Erstbegehung: Rolf Schweickert (2000)
 

Aufseßtal Südwand 02

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Hölle mir grauts ist Nr. 4 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Links der Höhle über drei Haken zum stark überhängenden Quergang und in herrlicher Verschneidung zum Gipfel.

Informationen von

Rolf Schweickert



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

da Delay (nicht verifizierter Kommentar) am 24.05.10

bei bekommt so eine schöne route 7-!!!

sorry aber da müssen die griffe schon kleiner sein an so ner stelle...
sind wie schon gesagt immer ne handvoll griffe da und der schlüsselgriff lässt sich suppa klemmen (wenn mans kann)

(sorry wenn des jetzt unverschämt rüberkommt, aber ich bescheiß mich ungern selbst)

garant (nicht verifizierter Kommentar) am 13.04.10

Schöne knackige 7 macht spass und is mal was neues oder wie mia in frangn song sauba

Manfred (nicht verifizierter Kommentar) am 22.08.08

Ungewöhnliche Kletterei für die Fränkische mit herrlichen Untergriffzügen. Mit dem Sauschwanz als Umlenker jetzt auch perfekt gesichert. Die Bewertung ist in den Kommentaren jetzt auch am Boden angekommen. In der schwäbischen Alb gibts dafür max. 7. Und auch an der Aufseßtaler ist mir der Pfeiler (7) schwerere gefallen.

Frankenjogger (nicht verifizierter Kommentar) am 02.06.08

Einfingerklemmer? Da muss ich irgend was falsch gemacht haben. Ich hatte immer Griffe für vier (fünf)Finger, auch wenns mal vielleicht ne kleinere Leiste war.

Jürschili (nicht verifizierter Kommentar) am 02.06.08

Nun - es ist schwierig, eine Einzelstelle zu bewerten, denn viel mehr ist es wohl nicht. Dennoch finde ich die Einzelstelle als solche recht hart, zumal mir die Wandstelle wirklich das Grauen (vor allem für den Sicherungsmann) eingehaucht hat und die vielen hellen Stellen lassen mich daran glauben, daß die augenblicklich in der Datenbank stehende Bewertung richtig ist. Da ja links nix mehr ist außer gelber Abbruchkante hängt der Körper kurz mal an dem Einfingerklemmer in dem Riß. Nur kurz, aber er tut es. Daher würde ich die Bewertung 7+/8- jetzt genau so stehen lassen.

Alex. Frei (nicht verifizierter Kommentar) am 29.05.08

Wenn man durch aufwerten besser klettern kann - bitte schön. Für mich ist die ´Hölle mir grauts´ 7/7+.

Frankenjogger (nicht verifizierter Kommentar) am 23.05.08

Ich habs als 7 geklettert und trags mir auch als solche in mein Routenbuch.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 28.02.06

also 7 ist sie auch nicht.
ich denk auch 7+/8- geht schon
mfg

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen