Bild des Felsens

Paul Ludwinski in "Lost Innocence" (Bild: Andi Welder)


Länge: 15m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: unbekannt (vor 1995)
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 8-
Barfuß-Erstbegehung: Wolfgang Wagner (2019)
 
 

Diebesloch 01 - Obere Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Lost Innocence ist Nr. 11 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Verschneidung kurz hoch, dann ueberhaengender Kante folgen

Anmerkungen

Crux ist oben kurz vor der auffaelligen Zacke und von dort weg, interessantes Geraet!! (do)

Informationen von

Doppi



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

WolfiW am 17.04.19

Guter Name und für die Fränkische eher untypische aber eindrucksvolle Kletterei

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Geierwalli

Geierwalli

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen