Länge: 25m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 7-
Bewertungsspanne: 6+/7-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Randolf Hager, Christian Schlögell (1985)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Wie bei der Talseite hoch zum ersten Haken und dann gerade durch die kompakte Wand z. G.

Anmerkungen

Die Griffe werden zum Ende hin immer kleiner, also dranbleiben bis zum Schluß.

Informationen von

Stefan Reinfelder, Randolf Hager



Ferienwohnung, Zimmer

Ferienwohnungen/ Gästezimmer Hannelore Müller

Leienfels 8
91278 Pottenstein

Günstige und gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen in Leienfels!

Mehr Informationen

Pension, Hotel, Restaurant

Gasthof Drei Linden ***

Bärnfels - Dorfstraße 38
91286 Obertrubach

Hervorragende Küche (bis 21.30 Uhr) und Übernachtungsmöglichkeiten mitten im Kletter- und Wandergebiet!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Schäferwagen Merino | Handwerkerhof Fränkische Schweiz

Höfles 4
91322 Gräfenberg

Übernachten im edelen Schäferwagen Merino mitten im Obsthain! Ganz nah am Trubachtal!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Tom am 26.07.15

Sehr schöne und gutgesicherte Tour mit homogenen Schwierigkeiten, die trotz 30 Jahren auf dem Buckel immer noch keine größeren Abnutzungserscheinungen zeigt.

Alma am 23.04.15

Die Route hat mittlerweile 6 Haken, unten steckt meines Erachtens einer mehr (unterhalb der alten Dauerschlinge). Wunderschöne, recht homogene Kletterei.

Chris am 04.06.14

Wunderschön. Immer tut sich ein Loch zum Greifen oder ein Trittchen zum Stehen auf, bis man plötzlich oben ist.

Mungo (nicht verifizierter Kommentar) am 24.07.11

Schöne gut gesicherte Tour- schöne Löcher kein Speck :-)

dschisers (nicht verifizierter Kommentar) am 08.04.09

erst mal muß ich dem shark recht geben. zum anderen ist es unten nicht ganz so schwer.
in der route selbst fand ich keine kleinen griffe. eher gutmütig für den grad.
geniale linie durch die talseite!
andreas

ClimbingShark (nicht verifizierter Kommentar) am 07.10.04

Wer Ahnung vom Keile legen hat, hat uunten kein Problem. Außerdem liegt neben der süffigen Dauerschlinge (ich hasse sowas!) noch ne gute Kevlar. Die Route ist genial, immer schön löchrig nach oben.

David (nicht verifizierter Kommentar) am 12.06.03

Achtung! Im unteren Wandteil sollte man bei feuchten Tritten Vorsicht walten lassen, er ist zwar mit 5- recht einfach, dafür sitzt der erste Bohrhaken in satter Höhe. Oben ist es wunderschöne Kletterei.

Randolf Hager (nicht verifizierter Kommentar) am 05.10.01

hallo, die route wurde von randolf hager und christian schlögell erstbegangen und zwar 1985

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Weidlwanger Wand - Zaphod (9-)

Weidlwanger Wand - Zaphod (9-)

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.