Bild des Felsens

Andreas Schulte im Portal an der Heinrichsgrotte (Bild: Frank Enz)


Länge: 18m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9-
 
Neigung: Leicht überhängend
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Stefan Löw (1997)
 

Heinrichsgrotte 01 - Fakir

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Portal ist Nr. 9 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Wie bei den 250 Freunden zum Überhang, dann nach rechts queren und gerade z. UH.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Kinabalu am 20.08.19

Zweigeteilte Route. Unten eher technisch, trickreich und gute Fußarbeit gefragt. Ab dem dritten Haken wird‘s kräftig, athletisch und ausdauernd. Die Passage unten mit dem Einfingerloch lässt sich ganz gut umgehen, wenn man kein Mono ziehen will. Nach dem Klipp des fünften Haken folgen die schwersten Kletterzüge. Insgesamt sehr abwechslungsreiche Kletterei. Die Haken - insbesondere der Vierte - aus anstrengenden Positionen zu klippen. Super Route und ich denke auch nicht ganz leicht für den Grad.

Bernd Hönig (nicht verifizierter Kommentar) am 17.10.06

5-Sterneweg mit durchwegs guten Griffen. Ganz offensichtlich ein Problem der Athletik und (das wiederum nicht auf den ersten Blick) der Ausdauer. Am letzten Zwischenhaken nicht zu früh entspannen, sonst droht ein böses Erwachen. Die letzten Züge sind dann geschenkt.

Evariste (nicht verifizierter Kommentar) am 24.07.05

Super Ausdauerhenkelei!!
Tolle Linie!

TM (nicht verifizierter Kommentar) am 29.07.03

Ist wohl die beste Route am Fels. Insgesamt homogene Ausdauerkletterei an durchweg guten Griffen.

sh (nicht verifizierter Kommentar) am 20.06.02

einfach geil

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Gänsehaut

Gänsehaut

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen