Bild des Felsens

Annette Roeder in Grautvornix (Bild: Burkhard Müller)


Länge: 30m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 7+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Kurt Albert (vor 1987)
 

Röthelfels 09 - Grautvornix

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Grautvornix ist Nr. 6 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Über Schwarte zu schmalem Band und dann durch die gelbe überhängende Wand zum Umlenker.

Anmerkungen

In der zentralen Platte reihen sich drei knackige Einzelstellen aneinander, die sich mit guten Ruhepunkten abwechseln.

Informationen von

Stefan Reinfelder, Jörg Wiedemann



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Hotel, Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Hotel ´Krone´, Restaurant-Café

Balthasar Neumann Straße 9

91327 Gößweinstein

Hervorragend Essen und Übernachten im Herzen Gößweinsteins!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

NMan am 10.12.16

Kleine Anmerkung zum sicheren Erreichen des ersten Haken. Man nehme 2 60er Schlingen und das Stück zu ersten Haken ist bombenmäßig abgesichert. Wer will kann noch Klemmkeile, Friends, Tricams etc. je nach Gusto und Schlosserausbildung an nahezu jeder Stelle bis zum ersten Haken versenken. Ich bin mir sicher auch exotischere Absicherunggeräte lassen sich verbauen.
FAZIT: extrem safe Tour (für den der mitdenkt)

yogy am 05.12.16

Erst mal trad-mäßig/ungesichert zum ersten Haken. Dann nach weitem Querungszug via Ruhestelle zu einem technischen Boulder vom Feinsten. Wieder Schütteln, dann was Kleingriffig-Kompliziertes um schließlich in der Abschlußplatte genussvoll zu steigen. Im Prinzip kann man sich also Hochruhen ;).

michlrenner (nicht verifizierter Kommentar) am 06.05.11

ja sicher. top tour, bei 28m leider viel zu kurz, fast wie im treunitzer klettergarten. starkes stück!

Ritschi (nicht verifizierter Kommentar) am 05.11.03

Is echt ein super schönes Teilchen aber leider vieeeeeeel zu kurz.
Man muss schon mal richtig die Augen aufmachen um den Weg des geringsten Wiederstands zu finden

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen